Anzeige
Anzeige
Anzeige

19. Mai - Zwenkau/ Leipzig - 30, 70, 125 km

Neuseen Classics: erstmals durch Leipzig

Foto zu dem Text "Neuseen Classics: erstmals durch Leipzig"
| Foto: Neuseen Classics

08.03.2013  |  (Ra, NSE) - Das größte ostdeutsche Radrennen, die „Sparkassen neuseen classics - rund um die braunkohle“, wird am Pfingstsonntag (19. Mai) über 2000 Radsportfans auf der 75-km-Jedermann-Runde erstmals über die Straßen der Stadt Leipzig führen.

Die Strecke verläuft entlang der Schlachtfelder der Leipziger Völkerschlacht, bei der im Oktober vor 200 Jahren Österreicher, Preußen, Russen und Schweden Napoleon Bonaparte eine entscheidende Niederlage beibringen konnten. Höhepunkt der neuen Streckenführung ist die direkte Umfahrung des Völkerschlacht-Denkmals in Leipzig.

Die zehnte Auflage der Neuseen Classics hat zudem ein neues Gesicht an der Spitze: Jörg Weise (28) übernimmt als neuer Renndirektor die Verantwortung. Weise freut sich auf die Herausforderung: „Die Sparkassen neuseen classics - rund um die braunkohle sind ein echtes Leuchtturm-Event im Landkreis Leipzig geworden. Dass wir jetzt die Stadt Leipzig integrieren können, freut mich ganz besonders."

Anzeige

Die Mibrag (Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH) verlängert ihr Engagement, und unterstützt die Neuseen Classics weiterhin als Haupt-Sponsor und Titel-Sponsor der Mibrag-Radtouren und des Mibrag-Bambini-Rennens.

Alle Radsport-Freunde können sich am 19. Mai auf drei Strecken von 30 km, 70 km und 125 km messen, größtenteils auf der Profi-Strecke, ein überwiegend flacher, abwechslungsreicher Rundkurs durch das Leipziger Neuseenland, das Muldental und den Landkreis Leipzig.

Anmeldungen sind jederzeit online möglich (Link siehe unten). Mannschaften erhalten ab vier Fahrern einen Rabatt von zehn Prozent.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige