27./ 28. April - Koblenz - mit GranFondo-RTF, Stoppomat-Challenge, Eliminator Race

Pure Cycling Festival: Saison-Start mit Erich Zabel

Foto zu dem Text "Pure Cycling Festival: Saison-Start mit Erich Zabel"
in Koblenz dabei: Erik Zabel | Foto: Canyon

19.04.2013  |  Am letzten April-Wochenende lädt Canyon Bicycles zum puren Radsport-Vergnügen ein. Dann findet bereits zum vierten Mal das "Pure Cycling Festival" rund um das Koblenzer "Canyon.Home" statt.

Neben einer Bike-Expo, Workshops und Touren erwartet die Besucher ein besonderes Highlight: Während des Festivals können sie "Canyon Heroes" wie Fabien Barel, Erik Zabel oder Wolfram Kurschat hautnah erleben.

Die größte Radsport-Veranstaltung in Rheinland-Pfalz lässt den Saison-Start zu einem Bike-Mekka für Rennradfahrer, Mountainbiker, Triathleten und Co werden. An beiden Tagen können sich Bike-Fans auf einem großen Expo-Gelände mit zahlreichen Ausstellern über die neuesten Trends 2013 informieren.

Höhepunkte am Samstag sind die "Stoppomat-Challenge" mit Erik Zabel und Wolfram Kurschat, ein "Pumptrack Race", geführte Rennrad- und MTB-Touren mit den "Canyon Heroes", ein "Ladies Camp" sowie Workshops, beispielsweise rund um das Thema „Wartung und Pflege“.

Am Sonntag finden der traditionelle "Canyon GranFondo" für Rennradfahrer und und das "Eliminator Race" für Cross-Country-Fahrer statt. Bei letzterem werden dieses Jahr erstmals auch BDR-Nachwuchs-Sichtungsrennen durchgeführt.

Meet the Heroes
Was wäre das "Pure Cycling Festival" ohne die "Canyon Heroes"? Am Samstag (27. 4.) ab 17 Uhr haben alle Fans die Möglichkeit, sich von ihren Radsport-Idolen ein Autogramm zu holen. Mit dabei: Fabien Barel, Erik Zabel, Wolfram Kurschat, Nils Frommhold, Markus Fachbach, Tibor Simai, Rob J und viele mehr.

Doch damit noch nicht genug: Die "Canyon Heroes" sind während des gesamten Festivals auf dem Gelände, am Team-Zelt oder bei Touren mit dabei.

Ein im wahrsten Sinne des Wortes weiteres „Schmankerl“ ist die Pasta-Party am Samstag ab 18 Uhr.

Stoppomat-Challenge
Ebenfalls am Samstag können sich ambitionierte Fahrer von 13 bis 15 Uhr bei der "Stoppomat-Challenge" mit Erik Zabel und Wolfram Kurschat, einem der schnellsten Bergfahrer der Welt, messen.

Die Strecke durch das Aspelbachtal an der Mosel wurde 2009 anlässlich des 25jährigen Firmenjubiläums von Canyon zum ersten Mal gefahren und ist mit ca. 8,4 Kilometern (bei einem Höhenunterschied von ca. 350 Höhenmetern) die bisher längste Stoppomat-Strecke in Deutschland.

Die momentane Bestzeit wurde im vergangenen Jahr von Wolfram Kurschat aufgestellt. Nun gilt es, dessen 17:15 Minuten zu knacken. Anmeldungen unter events@canyon.com, Stichwort: Stoppomat-Challenge

GranFondo RTF: mit vier Strecken + Marathon
Wie in den Vorjahren wird der Saison-Auftakt für die Rennradfahrer mit der "Canyon GranFondo RTF" und dem "Canyon GranFondo Marathon" eingeläutet. Am Sonntag (28. 4.) ab 06 Uhr stehen dabei wieder abwechslungsreiche Strecken, die in Zusammenarbeit mit dem TV Kärlich e.V. konzipiert wurden, zur Auswahl.

Angefangen bei einer Einsteiger-Runde über 43 Kilometer, eine 74-Kilometer-Strecke, weiter 114 Kilometer, und sportliche 151 Kilometer. Für die ganz anspruchsvollen Teilnehmer wird es einen Marathon über 201 Kilometer geben.

Eliminator Race mit BDR-Nachwuchs-Sichtungsrennen
Mit dem "Eliminator Race" am Sonntag ab 10 Uhr veranstaltet Canyon in Kooperation mit dem TuS Rhens 1891 e.V. zum zweiten Mal ein bundesoffen ausgeschriebenes "Cross-Country-Eliminator"-Rennen. Die rund einen Kilometer lange Strecke mit Start-/ Ziel vor dem "Canyon.Home" führt rund um das Gebäude, und ist mit künstlichen Hindernissen gespickt.

In diesem Rennformat werden 2013 erstmals auch BDR-Nachwuchs-Sichtungsrennen veranstaltet. Neben den Amateur- und Lizenz-Fahrern sind auch einige "Canyon Heroes" am Start. So wird zum Beispiel Downhill-Weltmeister Fabien Barel unter Beweis stellen, dass er auch in anderen Mountainbike-Disziplinen sattelfest ist.

Als Ansporn wird unter allen Startern ein Gutschein für zwei Übernachtungen in Garmisch-Partenkirchen verlost.

Beliebter Saisonauftakt
Die Bilanz von 2012 spricht für sich: über 4000 Besucher, eine große Expo, mehr als 1500 Teilnehmer an verschiedenen Workshops, ausgebuchte RTF-Touren und MTB-Challenges. Aufgrund der starken Resonanz und dem  größeren Programm findet das "Pure Cycling Festival" in diesem Jahr an einem kompletten Wochenende statt.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine