14tägige Tour von Reutlingen nach Mallorca - für Kinder in Afrika

ESB Cycling Tour: 24 000 Euro Spendengelder gesammelt

Foto zu dem Text "ESB Cycling Tour: 24 000 Euro Spendengelder gesammelt"
die ESB-Radler am Ziel auf Malle | Foto: esbradler.de

14.06.2013  |  (Ra, TdK) - Über ein ganzes Studienjahr hinweg haben die "ESB-Radler", Studenten des Studiengangs "Internationales Management"  der ESB Business School in Reutlingen, für den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. und "Integramus e.V." für Kinder in Kenia und Togo Spenden gesammelt.

Höhepunkt der Aktionen war die 14tägige Radtour von 30 Studenten, von Reutlingen nach Mallorca im vergangenen April. Auf "Malle" wurden die tapferen Radler vom Schirmherren der Aktion, Ex-Festina-Profi Marcel Wüst in seinem "Casa Ciclista" empfangen.

Nun steht die Spenden-Summe fest: "Bis zum heutigen Tag haben wir rund 24 000 Euro eingesammelt", sagt Anja Winter vom Orga-Team nicht ohne Stolz: "Wir freuen uns sehr, den krebskranken Kindern in Tübingen und den Kindern in Afrika mit diesen Spenden nachhaltig helfen zu können!"

Der Cent-genaue Betrag ist noch nicht fix, denn noch immer gehen Spenden ein. Die finale Spendensumme wird am 26. Juli im Rahmen der Abschlussfeier des ESB-Jahrgangs 2013 von den Studenten an die Vereinsvertreter übergeben.

"Dass wir so viele Spenden haben sammeln können, und dass es uns möglich war, eine 1400 km lange SpendenTour zu realisieren", sagt Organisations-Chef Simon Betz, "das verdanken wir insbesondere Ihnen, unseren Unterstützern!" Mit-Organisator Robert Ziffling: "Wir sagen Ihnen als ESB-Radler-Team ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung der Relay 2013!"

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine