6. bis 13. Juli - 900 km, 18 000 hm - Tagebuch: 8. Etappe

Peakbreak: "Ruhige Kugel..."

Von Stephan Wimmer

Foto zu dem Text "Peakbreak:
| Foto: Peakbreak

15.07.2013  |  Am heutigen achten und letzten Tag des "Peakbreak" gab's für mich nicht mehr viel zu holen. Nach dem gestrigen Riesen-Verlust an Zeit und Motivation durch meine Panne wollte ich heute nur noch ins Ziel kommen, mein Finisher-Shirt abholen - und heimfahren.

Mit der Nockalm-Strasse standen uns da zwar noch eine Menge Höhenmeter im Weg. Aber ich kannte die Strecke gut, vom letzten Jahr und der Streckenbesichtigung heuer, und so bot sich der Tag an, auch mal die Landschaft zu genießen, statt nur Tempo zu machen.

Es wurde am Weg viel geplaudert, locker hinauf- und risikolos abgefahren, und nach 148 Kilometern und 3100 Höhenmetern (und nicht, wie im Roadbook angegeben 2400 hm - das am letzten Tag!)  der erfolgreiche Abschluss zurück in Tröpolach am Nassfeld gefeiert.

Die Daten der meiner heurigen "Peakbreak"-Tour zusammengefasst: 994 km, 20 298 hm, 36:12 h (Defekt-korrigiert;-) und damit 27,45 km/h Schnittgeschwindigkeit.

Natürlich kann man noch viel verbessern - was ich bis zur nächsten Ausgabe in einem Jahr auf jeden Fall vorhabe. Aber ich denke, dass ich mit der Woche trotz der negativen Umstände (Verletzungspause, Defekt,...) recht zufrieden sein kann!

So danke ich nun allen, die mich diese vergangene Woche hier begleitet haben, fürs Lesen und das Interesse! Vielleicht konnte ich ja den einen oder anderen für die Teilnahme nächstes Jahr begeistern!

Ich freu' mich auf nächstes Jahr, und wünsche eine erfolgreiche weitere Rad-Saison!
Bis bald,
euer Stephan

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine