2. November - Meran/ Südtirol - längste Strecke unter Wasser

Unterwasser-Radfahren: neuer Guinness-Weltrekord-Versuch

Foto zu dem Text "Unterwasser-Radfahren: neuer Guinness-Weltrekord-Versuch"
| Foto: A-Dive.de/ Jörg Lucinski

27.10.2014  |  (Ra) - Vor rund einem Monat hat Jens Voigt mit 51,115 Kilometern einen neuen Stunden-Weltrekord aufgestellt. Ähnliches will die Nürnberger Tauchschule "A-Dive" am kommenden Sonntag (2. 11.) versuchen.

Aber Voigt muss keine Angst um seine Bestmarke haben - denn das Ganze findet unter Wasser statt, und mit vier Sportlern. Schafft das Team mehr als 6000 Meter (die alte Rekord-Marke), haben sie einen neuen Guinness-Weltrekord im Unterwasser-Radfahren in ihrem Palmares.

Vor gut einem Jahr haben 38 Unterwasser-Radler, darunter etliche Taucher von "A-Dive", in Bad Zirndorf gleich drei neue Guinness-Weltrekorde aufgestellt (siehe den Ra-Bericht unter dem 2. Link hier unten). Nun überträgt der "ZDF Fernsehgarten on Tour" den neuen Rekord-Versuch am 2. November von 11 bis 13/15 Uhr.

Im Gegensatz zu Jens Voigt sind die vier Sportler (drei aus Nürnberg, einer aus Meran) mit normalen Fahrrädern unterwegs, die lediglich mit sehr kleinen Untersetzungen, zusätzlichen Gewichten und Spoilern für mehr Abtrieb ausgerüstet sind.

"Und das in einem Medium, das tausendmal dichter als Luft ist, und damit entsprechend mehr Widerstand hat", sagt Organisator Jörg Lucinski von "A-Dive.de": "Die Anstrengung ist vergleichbar mit einem extremen Berg-Rennen bei Gegenwind."

Ein Wechsel der Tauchflaschen ist zwar erlaubt; da die Zeit dafür jedoch nicht angehalten wird, wollen die Unterwasser-Radler ihre Atmung gut kontrollieren, und möglichst die volle Stunde mit einer einzigen Tauchflasche auskommen.

Jens Stötzner, Aron Faas und Sven Jessl können dabei auf die Erfahrungen der letztjährigen Unterwasser-Radrennen in Zirndorf zurückgreifen; für Alexander Strasser aus Meran geht es derzeit vor allem darum, in kurzer Trainingszeit den Anschluss an die erfahreneren Athleten zu finden. Alle vier sind erfahrene Taucher und Radsportler. Vor Ort werden sie unterstützt von der Tauchschule "Top Dive Meran".

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine