27. September - Glarus/ Pragel-Pass (CH) - Sperrung von 10 bis 15 Uhr

FreiPass: autofreie Premiere im Klöntal

Foto zu dem Text "FreiPass: autofreie Premiere im Klöntal"
| Foto: freipass.ch

24.09.2015  |  (Ra) - Zum ersten Mal wird das schöne Klöntal im Schweizer Kanton Glarus am kommenden Sonntag für einen "Velotag" der Initiative "FreiPass" gesperrt.

Auch die Auffahrt zum 1550 m hohen Pragel-Pass ist vom Startort Glarus aus möglich: 21 Kilometer mit rund 1100 Höhenmetern, und "ein echtes Schnäppchen für alle, die Genussfahrten in abgelegener Ruhe suchen", so die Passfahrer-Seite "quaeldich.de".

Der Start findet statt auf dem historischen Landsgemeindeplatz Glarus. Ab 8:45 Uhr werden 15 Musiker/innen der „Regäbogä Band“ aufspielen. Jürg Bernold von der Geschäftsleitung der Gemeinde Glarus gibt um 10 Uhr den Startschuss. Anders als bei bisherigen "FreiPass"-Anlässen soll das ganze Teilnehmerfeld gemeinsam starten.

Mitarbeiter/innen der Gemeinde und der Technischen Betriebe Glarus stellen sich der Herausforderung, und starten in einheitlichen Trikots für den Wettbewerb "Welcher Veloclub bringt am meisten Mitglieder auf die Passhöhe?"

Für die drei Erstplatzierten gibt es Geldpreise von insgesamt mehreren hundert Fränckli zu gewinnen. Bedingung ist ein einheitliches Trikot aller Teilnehmer; die Registrierung findet am Stand von "FreiPass" auf der Passhöhe statt.

die Sperrzeiten und Strecken:

10 - 10:30 Uhr Glarus Zaunplatz bis Bleiche/ Schiesssstand
10 -11 Uhr Bleiche/ Schiessstand bis Sackberg
10 - 15 Uhr Rhodannenberg bis Pragel-Pass

Von der Sperrung für motorisierte Fahrzeuge sind ausgenommen: Der öffentliche Verkehr - die Postautos haben Vortritt - unumgängliche landwirtschaftliche und gastronomische Transporte, Fahrzeuge des Strassenunterhalts, und natürlich Notfall-Fahrzeuge.

Der Verkehrsfluss erfolgt in beiden Richtungen. Auch im motorfahrzeugfreien Abschnitt gelten die Verkehrsregeln: Es wird also wie immer rechts gefahren.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine