11. März bis 2. Dezember - Frühjahrs-Klassiker, Tour-Etappen, Südamerika

A.S.O. Challenges: 15 "Cyclosportives" für Jedermänner

Foto zu dem Text "A.S.O. Challenges: 15
| Foto: aso.fr

01.02.2017  |  (Ra) - Auch Tour-Veranstalter A.S.O. beackert verstärkt die Jedermann-Szene: Nach diversen Tour-Etappen und Frühjahrs-Klassikern, die schon seit einigen Jahren nachgefahren werden können, wird das im vergangenen Jahr eingeführte "Cyclosportives"- (so heißen Jedermann-Rennen in Frankreich) -Programm weiter ausgebaut.

In gut einem Monat, genauer am 11. März, steht die zweite Ausgabe von "Paris – Nice Challenge" an, die den Klassiker Paris - Nizza auf zwei Strecken nachfährt: 126 km und 99 km.

Im April folgen die "Paris - Roubaix Challenge" über 70 km, 139 km oder 163 km (8. 4.), und die "Liège - Bastogne - Liège Challenge" über 75 km, 156 km oder 273 km (22. 4.).

Am 30. April dann der  "Maserati Tour de Yorkshire Ride" mit 45 km, 75 km oder 100 km, am Final-Tag und auf der gleichen Strecke wie die Profi-"Tour de Yorkshire".

Ausgebaut wird auch die Renn-Serie "L'Etape", mit dem Motto "Ride Like a Pro", nach dem Vorbild der "L' Etape du Tour"-Events, die auch dazu gehören, und 2017 zum 25. Mal über die Bühne gehen.

Neuer Fokus der Serie ist Südamerika, wo es vier Rennen gibt: Am 23. September in Mexico, am 24. September in Brasilien, und im Oktober in Costa Rica und Paraguay.

Neu sind "L'Etape"-Rennen in Südafrika (Kwazulu-Natal, 2. April), in Kalifornien (30. April, Ontario) und in Korea. Das Finale ist am 2. Dezember auf dem fünften Kontinent: 126 km oder 157 km in den Snowy Mountains in New South Wales in Australien.

Europäische "Etape"-Rennen gibt's vier: zwei in Frankreich, je eines in Wales und London, und alle zum Teil auf Original-Tour-Etappen.

Los geht's mit "Explore Corsica" am 24. Mai, eine Premiere: Die Vier-Etappen-Runde führt durch Norden und Süden der "Ile de Beauté", mit Tages-Touren von 100 km/ 1650 hm, 133 km/ 2450 hm, 97 km/ 1850 hm und 88 km/ 1525 hm.

Am 16. Juli führt "L' Etape du Tour" auf der 18. Etappe der Profis von Briancon zum Izoard - über 178 km, und mit dem Col de Vars (2109 m; 9,3 km mit 7,5 %).

"Dragon Ride" nennen sich - zumindest für die beiden längsten wohl zu Recht - am 11. Juni die fünf Strecken von "L' Etape Wales": 100 km (auch nur für Frauen), 153 km, 230 km und 305 km stehen zur Auswahl.

In London stehen am 24. September 185 km, 147 km oder für Einsteiger 79 km bei "L' Etape London" am Programm. Die Strecke spürt auf weiten Teilen der dritten Etappe der Tour 2014 nach, mit Start und Ziel am Olympia-Radstadion von 2012.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine