23.06.2019: Ulrichen - Ulrichen (144,0 km)

Live-Ticker Tour de Suisse, 9. Etappe

72 km
144 km
 
s.t.
Bernal
 
+1:03
Dennis
 

Carthy
Stand: 09:29
16:35 h
Die weiteren Ergebnisse finden Sie noch auf unserer Website. Damit verabschiede ich mich für diese Tour de Suisse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag.
16:34 h
Bernal gewinnt mit der Gesamtwertung auch die Nachwuchswertung.
16:31 h
Hugh Carthy hat sich mit seinem Solosieg auch die Bergwertung gesichert.
16:30 h
Das Sprinttrikot geht an Peter Sagan (BOH).
16:27 h
Patrick Konrad hat den dritten Gesamtrang verteidigt.
16:24 h
Die Verfolgergruppe wird mit 1:52 Minuten Rückstand von Frank ins Ziel geführt.
16:23 h
Dennis und Bernal kommen knapp eine Minute nach Carthy ins Ziel. Damit sichert sich Bernal den Gesamtsieg.
16:21 h
Hugh Carty gewinnt nach einer 100 Kilometer langen Solo-Flucht! Was eine Leistung des Briten!
16:20 h
Carthy ist nun auf dem letzten Kilometer.
16:18 h
Die Verfolgergruppe um Konrad ist schon 2:25 Minuten zurück. Hier geht es um den dritten Rang von Konrad. Der Österreicher hat nur wenige Sekunden Vorsprung auf Hirt und Benoot.
16:16 h
Noch vier Kilometer und 1:35 Minuten für Carthy. Die Etappe dürfte keine 10 Kilometer länger sein, dann würde der Brite Probleme bekommen.
16:12 h
Carthy sichert sich noch den letzten Zwischensprint dieser Tour de Suisse. Es sind nur noch etwas mehr als sechs Kilometer zu absolvieren.
16:10 h
Bernal und Dennis lösen sich jetzt ab. Sie haben nur noch zwei Minuten Rückstand. Das dürfte aber auf den letzten 10 Kilometern zu viel sein, um Carthy noch zu stellen.
16:04 h
Noch 13 Kilometer für Carthy. Er hat jetzt den Fuß der Abfahrt erreicht. Bernal und Dennis sind 2:21 Minuten zurück.
16:00 h
Auch Dennis und Bernal gehen es in der Abfahrt eher vorsichtig an.
15:56 h
Carthy geht in der Abfahrt nicht das größte Risiko. Das ist wahrscheinlich die richtige Entscheidung, da einige Straßenabschnitte durch Schmelzwasser feucht sind.
15:54 h
Dennis pflügt mit Bernal am Hinterrad die letzten Meter des Furkapasses hinauf. Sie haben 2:40 Minuten Rückstand auf Carthy. Die Verfolgergruppe wird von Benoot angeführt und hat knapp 2:55 Minuten Rückstand.
15:52 h
Rohan Dennis attackiert aus der Favoritengruppe. Nur Bernal kann ihm folgen, der Rest muss abreißen lassen. Der kleine Kolumbianer sieht allerdings noch relativ locker aus.
15:51 h
Hugh Carthy überquert die Bergwertung am Furkapass und sichert sich weitere 20 Punkte. Damit hat er die Gesamtbergwertung sicher. Jetzt muss er noch die letzten 25 Kilometer ins Ziel überstehen.
15:50 h
Auch Spilak muss von der Favoritengruppe abreißen lassen. Die schwere Bergetappe hinterlässt ihre Spuren.
15:48 h
Spilak und Frank werden jetzt von der Favoritengruppe eingeholt.
15:47 h
Hirt und Mas sind inzwischen eingeholt und im Falle von Mas sogar überholt. Hinter Pozzovivo befinden sich nur noch Dennis, Bernal, Konrad, Benoot und Hirt.
15:46 h
Die Arbeit von Pozzovivo zeigt Wirkung. Die Favoritengruppe befindet sich nur noch drei Minuten hinter Carthy und 20 Sekunden hinter dem Duo Spilak und Frank.
15:43 h
Im Feld schickt Rohan Dennis seinen Teamkollegen Pozzovivo nach vorne um das Tempo zu verschärfen und das Duo Hirt/Mas einzuholen.
15:41 h
Die Abstände bleiben aktuell stabil. Carthy hält alleine die gesamte Konkurrenz in Schach. Es sind noch 30 Kilometer zu fahren, davon sind nur noch fünf Kilometer zu klettern.
15:36 h
Enric Mas hat aus dem Feld attackiert und fährt zu Hirt auf. Die beiden befinden sich knapp 200 Meter vor dem Feld. Egan Bernal hat nun seinen letzten Helfer an die Spitze des Feldes geschickt. Spilak und Frank befinden sich nur 45 Sekunden davor.
15:32 h
Kämna wird vom stark geschrumpften Feld eingeholt. Dort hat Deceunick-Quickstep übernommen. Vielleicht plant auch Enric Mas noch eine Attacke.
15:31 h
Carthy hat noch 35 Kilometer bis zum Ziel. Davon sind noch knapp 10 Kilometer Anstieg. Mit noch 3:20 Minuten Vorsprung auf das Feld dürfte ihm der Sieg nur noch schwer zu nehmen sein.
15:29 h
Im Feld arbeitet Bahrain-Merida um den zweiten Gesamtrang von Rohan Dennis zu verteidigen. Jan Hirt befindet sich durch seine Attacke virtuell auf dem Gesamtpodium.
15:25 h
Spilak und Frank befinden sich mit 2:15 Minuten Rückstand auf Carthy nur noch eine Minute vor dem Hauptfeld. Kämna und Hirt befinden sich irgendwo dazwischen.
15:24 h
Damit gerät der dritte Gesamtrang von Patrick Konrad durch Simon Spilak in der Verfolgergruppe und Jan Hirts Attacke unter Bedrängnis.
15:22 h
Auch das Feld explodiert bei der Einfahrt in den Furkaplatz. Der Grund dafür: Jan Hirt attackiert aus dem Feld.
15:21 h
Auf den ersten Metern des Anstieges zum Furkapass zerlegt sich die Verfolgergruppe. Spilak zieht mit Frank davon. Soler und Kämna müssen reißen lassen.
15:17 h
Hugh Carthy nimmt nach der Abfahrt auch die erste Zwischensprintwertung mit. Im Tal verliert er allerdings ein wenig Zeit auf das Feld, welches nur noch 3:20 Minuten zurück ist.
15:11 h
Kurz vor dem Gipfel hatte Tiesj Benoot einen Defekt. Der Belgier ist jedoch wieder zurück im Feld.
15:10 h
Es ist schwer vorstellbar, dass hier heute noch einmal das Leader-Trikot wechselt. Das sieht auch Rohan Dennis (TBM), der beim gestrigen Zeitfahren zu wenig Vorsprung auf Bernal herausfahren konnte. Das Rennen um das Podium ist hingegen noch vollkommen offen. Dennis glaubt nicht an schwachen Tag von Bernal | radsport-news.com
15:06 h
Das Feld überquert den Nuefenpass mit 4:17 Minuten Rückstand auf Carthy. Hier haben sich neben Astana auch Ineos und Bora-Hansgrohe eingeschaltet, um den Rückstand auf Spilak zu minimieren. Dessen Gruppe ist aktuell zwei Minuten hinter Carth und somit 2:15 Minuten vor dem Feld.
15:04 h
Carthy überquert auch den Gotthardpass als erstes. Mit den Punkten vom Nuefenpass hat er damit insgesamt 40 Zähler gesammelt und überholt Bernal in der Bergwertung.
14:59 h
Vorne hält Hugh Carthy die Verfolgergruppe auf Distanz. Es ist beeindruckend, was der junge Brite hier abspult. Auch die Arbeit von Luis Leon Sánchez bringt das Feld nur auch 3:40 Minuten heran.
14:54 h
Die Reste der zweiten Verfolgergruppe werden nun vom Astana-Zug geschluckt.
14:52 h
Astana pulverisiert jetzt das Peloton. Der Rückstand zu Carthy ist mit vier Minuten zu groß geworden.
14:50 h
Im Feld hat nun Astana die Führung übernommen, um den Gesamtwertungsplatz von Jan Hirt zu verteidigen.
14:47 h
Die zweite Verfolgergruppe bricht nun langsam auseinander. Koen Bouwman hat hier das Tempo angezogen.
14:46 h
Kömna ist stark drauf und löst sich mit Spilak ab. Matthias Frank wartet dahinter. Marc Soler kämpft um den Anschluss zu halten. Allerdings hat Carthy am Anstieg seinen Vorsprung auf 1:25 Minuten ausgebaut. die nächste Verfolgergruppe ist bereits zwei Minuten zurück. Das Feld hat bereits 3:42 Minuten. Hier muss man bald anziehen um Spilak im Zaum zu halten. Der Slowene hat im Gesamtklassement nur 2:53 Minuten Rückstand auf Egan Bernal. Carthy ist schon mehr als 20 Minuten zurück.
14:39 h
In der Verfolgergruppe hat Simon Spilak das Tempo erhöht. Aru und Soler bekommen Probleme, Kämna und Frank können noch folgen.
14:38 h
Die Spitzengruppe ist direkt nach dem Start beim Aufstieg zum Nuefenpass entstaden. Hugh Carthy konnte sich maximal drei Minuten Vorsprung herausfahren. Mehr wollte ihm das im Feld kontrollierende Ineos-Team aber nicht gewähren.
14:35 h
Die Fahrer in der zweiten Verfolgergruppe sind: Gino Mäder (TDD), Kaper Asgreen (DQT), Luis Leon Sánchez (AST), Koen Bouwman (TJV), Rui Costa (UAD), Winner Anacona (MOV), Tsgabu Grmay (MTS), Antonio Nibali (TBM), Nicola Conci (TFS), Geoffrey Bouchard und Aurélien Paret-Peintre (ALM), Matteo Fabro (TKA) und Matteo Badilatti (SUI).
14:32 h
Wir melden uns 65 Kilometer vor dem Ziel vom Rennen. Die Fahrer beginnen nun den Anstieg zum Gotthard-Pass. An der Spitze befindet sich mit High Carthy (EF1) ein einzelner Ausreißer. Knapp 30 Sekunden hinter ihm befindet sich eine fünf Fahrer starke Verfolgergruppe um Lennard Kämna (SUN), Simon Spilak (TKA), Fabio Aru (UAD), Marc Soler (MOV) und Mathias Frank (ALM). Eine Minute dahinter befindet sich eine größere Verfolgergruppe um Gino Mäder (TDD). Das Feld um Egan Bernal (EF1) ist 2:30 Minuten zurück.
12:52 h
Eine Korrektur: Der Ticker geht heute von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr.
10:04 h
Bei 3000 Höhenmeter auf nur 100 Kilometern werden wir heute ein Kletterfestival erleben. Der Etappensieger wird auf jeden Fall aus einer selektierten Gruppe kommen. Da Egan Bernal (INS) hauptsächlich Rohan Dennis (TBM) im Auge behalten muss, werden einige Klassementsfahrer attackieren dürfen. Dazu könnten unter anderem Domenico Pozzovivo (TBM) oder Simon Spilak (TKA) zählen.
10:02 h
Die Königsetappe dieser Rundfahrt musste erst vor wenigen Tagen geändert werden, da der Sustenpass geschlossen werden musste. Die Alternativroute hat es nicht weniger in sich. Auf den 105 Kilometern rund um Ulrichen müssen drei Anstiege der Ehren-Kategorie absolviert werden: Direkt nach dem Start geht es in den Nufenenpass (13 Kilometer; 8,5%). Danach muss die Südseite des Gotthard-Pass (12,6 Kilometer; 6,9%), welche schon vorgestern als Bergankunft befahren wurde, absolviert werden. Zum Schluss steht noch der Furkapass (11,6 Kilometer; 7,4%) auf dem Programm. Vom Gipfel sind es noch 25 Kilometer bis ins Ziel.
09:55 h
Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker der letzten Etappe dieser Tour de Suisse. Mein Name ist Felix Schönbach und ich werde Sie von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr über das Renngeschehen informieren.
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 144 km
Start 14:30 h
Ankunft ca. 16:30 h
Strecke gefahren 144 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 3
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Carthy (EF1)
2. Dennis (TBM) +1:02
3. Bernal (INS) s.t.
4. Frank (ALM) +1:52
5. Spilak (TKA) s.t.
6. Betancur (MOV) +2:15
7. Benoot (LTS) s.t.
8. Pozzovivo (TBM)
9. Konrad (BOH)
10. Hirst (AST)

Gesamtwertung

1. Bernal (INS)
2. Dennis (TBM) +0:19
3. Konrad (BOH) +3:04
4. Benoot (LTS) +3:12
5. Hirt (AST) +3:13
6. Spilak (TKA) +3:48
7. Pozzovivo (TBM) +4:14
8. Betancur (MOV) +4:35
9. Mas (DQT) +4:53
10. Roche (SUN) +5:27

Sprintwertung

1. Sagan (BOH)

Bergwertung

1. Carthy (EF1)

Nachwuchswertung

1. Bernal (INS)