Der große rsn-Gravelbike-Test - Teil 3

Merida Silex 7000: “Every road is yours!“

Von Wolfgang Preß

Foto zu dem Text "Merida Silex 7000: “Every road is yours!“"
| Foto: Merida

07.03.2018  |  „Ob Straße oder Gelände, Commuten oder Bikepacking: Mit diesem Rad ist alles möglich. Every road is yours!“ Das sagt Merida-Marketing-Mann Roman Högerle über das neue Silex. Und dem kann man nach unseren ausführlichen Testfahrten fast ohne Einschränkung zustimmen...

Viele Gewindeösen an Hinterbau und Gabel machen das Bike
für Schutzbleche und Gepäckträger alltags- und reisetauglich, ebenso die zuverlässige, schnelle Ultegra-Schaltung und die neuen, starken 160-mm-Scheibenbremsen aus derselben Reihe.

Apropos: An der Hinterbremse führt ein von den Merida-Ingenieuren entwickeltes, geschmiedetes Aluminium-Bauteil unter dem Bremssattel über CNC-gefräste Kühlrippen am Ausfallende Wärme ab. Das soll die Temperatur um 35 Prozent reduzieren – und sieht auch noch cool aus.

Das niedrige Gewicht und die 2x11-Schaltung prädestinieren
das Silex als Racer, die breiten Reifen (möglich sind 28er bis 44 mm, oder bis 2,2 Zoll breite 27,5er-MTB-Reifen) als All-Terrain-Bike. Allerdings sind die serienmäßig montierten 35-mm-Maxxis-Semi-Slicks eher für feste Untergründe prädestiniert: Sie rollen gut, sind in tiefem Terrain und Matsch aber zu wenig profiliert.

Merida kommt vom Mountainbike. Die Geometrie des Silex ist davon inspiriert, hat einen langen Hauptrahmen mit einem kurzen Vorbau und einem langen Steuerrohr. Das gibt Laufruhe und Fahrsicherheit, auch durch die hohe Front. Der Rahmen ist komfortabel und trotzdem steif  – prima auf Straße, Schotter oder im Gelände.

Schlau: Alle Züge und Leitungen sind im Carbon-Rahmen
mit „Smart Entry“-Einsätzen auf Zug verlegt, damit sie bei der Fahrt im Gelände nicht klappern. Funktioniert!

rsn-Bewertung: Ein tolles Touren-, Langstrecken- und Alltagsrad mit einem leichten, schönen Carbon-Rahmen. Praktische Details, viele Gewindeösen, prima Ausstattung. Mit stärker profilierten Reifen ist das Silex ideal für fast alles - und das zu einem für ein komplettes Carbon-Bike mit hochwertigen Komponenten richtig guten Preis...

Die Daten
Größen: 44, 47, 50, 53, 56 cm
Gewicht 8,0 kg (mit Pedalen)
Zul. Gewicht: 120 kg
Rahmen: Silex Carbon CSF
Gabel: Silex Carbon 12 FM
Schaltung: Shimano Ultegra 2 x 11
Schalthebel: Shimano Ultegra
Kurbel: Shimano Ultegra
Übersetzung v/h: 50, 34 Z./ 11 - 34 Z.
Naben v/h: Fulcrum
Felgen: Fulcrum Racing CX700
Reifen: Maxxis Gravel, 35 mm
Bremsen: Shimano Ultegra, hydr. Scheibenbremsen, 160/ 160 mm
Vorbau: Merida Expert
Lenker: Merida Expert
Sattelstütze: Merida Carbon Expert
Sattel: Prologo Scratch
Sonstiges: Steckachsen v/ h
Preis: 2899 Euro

Mehr Infos zu unserem großen rsn-Gravelbike-Test finden Sie hier.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Merida Europe GmbH
Blumenstr. 51
71106 Magstadt

E-Mail: info@merida-bikes.com
Internet: www.merida-bikes.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • L´Ardechoise (FRA, 20.06.)
  • Fünf-Seen-Rad-Marathon (AUT, 25.06.)
  • L´Alsacienne (FRA, 24.06.)
  • Axpo Volksradrennen (SUI, 24.06.)
  • Alb Extrem (GER, 24.06.)
  • Granfondo Straducale (ITA, 24.06.)
  • Hamburg Rad-Marathon (GER, 24.06.)
  • Tour des Trois (SUI, 24.06.)
  • Granfondo Giordana Aprica/ (AUT, 24.06.)
  • Rosenheimer Radmarathon (GER, 24.06.)
  • Dreiländer-Giro (AUT, 24.06.)
  • Granfondo Gavia e Mortirolo (ITA, 24.06.)
  • Tour Transalp (ITA, 24.06.)
  • Anjou Velo Vintage (FRA, 23.06.)
  • Sella Ronda Bike Day (ITA, 23.06.)
  • Race across the Alps (AUT, 22.06.)
  • Race across Germany (GER, 29.06.)