Eurobike-News 2019

Centurion Crossfire Gravel 4000: Von Querfeldein bis Gravel

Von Caspar Gebel

Foto zu dem Text "Centurion Crossfire Gravel 4000: Von Querfeldein bis Gravel"
Beim “Crossfire Gravel“ treffen Cross und Gravel nicht nur im Namen aufeinander.| Foto: Caspar Gebel

09.09.2019  |  Bei Centurion in Magstadt laufen die Rennräder aus – aber ein solides Geländerad darf angesichts der Verbundenheit des Firmen-Chefs Wolfgang Renner mit dem Querfeldeinsport nicht fehlen.

Das Crossfire Gravel 4000 verbindet eine eher sportliche Geometrie mit topmodernen Komponenten für lange Offroad-Touren: Shimano steuert die neue Gravel-Gruppe GRX bei, die mit 48/31 Zähnen vorne und 11-34er-Kassette einen sehr großen Übersetzungsumfang bietet.

Auf die hochwertigen Laufräder mit DT-Swiss-Naben sind Tubeless-Reifen aus dem Haus Maxxis montiert; lobend zu erwähnen ist das Direct-Mount-Ausfallende, das das Schaltwerk deutlich eleganter mit dem Rahmen verbindet als ein herkömmliches Bauteil - a einem mit 2599 Euro relativ günstigen Rad ein schönes Detail.

radsport-news.com ist auf der Eurobike 2019 in Friedrichshafen unterwegs und sucht nach den News. An dieser Stelle werden sie nur kurz und knapp präsentiert. Einige der vorgestellten Produkte werden wir im Nachklang ausgiebig testen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen


JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine