Shimano GRX, Sram Eagle, Force eTap AXS

Canyon Grail CF SL/ SLX 2020: Neue Ausstattung und Farben

Foto zu dem Text "Canyon Grail CF SL/ SLX 2020: Neue Ausstattung und Farben "
| Foto: Canyon

01.10.2019  |  Das Canyon Grail, für viele das innovativste Gravelbike der Schotter-Szene, geht mit einem Update ins Modelljahr 2020: Neue Ausstattungs-Pakete mit gravelspezifischen Features und frische Farben kennzeichnen die neuen Versionen von Canyon Grail CF und CF SLX.

Die neuen Farb-Designs komplettieren die eigenständige Erscheinung des Grail CF und garantieren, dass dieses Bike bei Abstechern in die Wildnis auf keinen Fall unentdeckt bleibt...

Das 2020er-Line-Up des Grail CF bietet noch geländegängigere Antriebe als die vorhergehende Generation. Dafür sorgen Shimanos neue gravelspezifische GRX-Gruppen sowie die Sram-Eagle-Technologie über das gesamte Portfolio hinweg.

Steile Anstiege und schnelle Abfahrten verlangen nach einer großen Bandbreite, und das ist genau das, was die neuen 48/31- und 46/30-Shimano-GRX-Kurbel-Garnituren in Kombination mit einer 11-34-Kassette liefern.

Wer Gravel puristischer interpretiert, wählt eine der Sram-ausgestatteten Varianten mit der MTB-bewährten X01-Eagle-Technologie in Verbindung mit kabelloser "Force eTap AXS"-Elektronik-Gruppe. Die 10-50-Kassette offeriert 500 Prozent Übersetzungsbandbreite, optimal kombiniert mit einem 42er-Kettenblatt.

Abseits der neuen Antriebe behält die Grail-CF-Familie ihre Geometrie bei.  Das preisgekrönte Grail-Cockpit hält weiterhin den hohen Anspruch an Ergonomie und Kontrolle. "Man muss es fahren, um es zu verstehen", so Canyon.

Schwalbes maximales Vertrauen spendende 40mm-G-One-Bite-Gravel-Reifen harmonieren perfekt mit den gravelspezifisch breiten Felgen von DT Swiss und Reynolds, allesamt Tubeless-ready ausgeliefert.

Neben diesen Komponenten, die dafür entwickelt wurden, um den besonderen Herausforderungen des Gravel-Bikens gerecht zu werden, definiert das Grail CF weiterhin die Benchmark in Sachen Performance.

Eines der leichtesten Gravelbikes am Markt resultiert vornehmlich aus dem leichten, dabei jedoch höchst robusten Kohlefaser-Rahmen: Mit nur 830 Gramm sticht der SLX-Carbon-Rahmen heraus, beim SL-Modell bleibt die Waage bei 1040 Gramm (jeweils Gr. M).

Mit 8,3 Kilogramm Gesamtgewicht legen die Top-Modelle Grail CF SLX 8.0 eTap und Di2 die Messlatte extrem hoch und lassen dabei sogar manches Rennrad wie ein Schwergewicht dastehen.

Das Modelljahr 2020 ist ab heute auf www.canyon.com erhältlich, mit neun Modellen ab 2199 Euro für das mit mechanischer Shimano GRX 600 ausgestattetem Grail CF SL 7.0, auch in frauenspezifischer "WMN"-Version. 4899 Euro kostet das Highend-Modell Grail CF SLX 8.0 eTap mit Srams neuester AXS-Technologie und dem Carbon-Laufradsatz DT Swiss GRC1400.

Hier der rsn-Test des 2019er-Modells Grail CF SL: Was bringt der “Hover Bar“-Lenker?
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Canyon Bicycles GmbH
Karl-Tesche-Str 12
56073 Koblenz

Fon: 0261/ 9490 3000

E-Mail: info@canyon.com
Internet: www.canyon.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine