Single Speeder - Alu-Rahmen, Carbon-Gabel

Salsa Stormchaser: Problemlos Graveln - mit einem Gang

Foto zu dem Text "Salsa Stormchaser: Problemlos Graveln - mit einem Gang "
Mike “Kid“ Riemer mit dem neuen Salsa Stormchaser | Foto: Salsa Cycles

20.03.2020  |  Wer 2017 beim 100-Meilen-Gravel-Rennen Mid South Land Run in Oklahoma dabei war, dem haben sich die Bedingungen an diesem Tag wahrscheinlich ins Gedächnis gebrannt - und vielleicht auch in die Kettenstreben: Der heftige Regen hatte die roten Feldwege außerhalb von Stillwater zu einer Wüste aus Schlamm gemacht - Schlamm, der Umwerfer zerstörte und Lager zum Kreischen brachte. Schlamm, der auf Reifen klebte und Rahmen verätzte.

Mike "Kid" Riemer von Salsa Cycles beobachtete das Gemetzel aus erster Hand
im Ziel, in der Innenstadt von Stillwater. Dabei fielen ihm drei Dinge auf: 1. Einige Leute waren nicht gestartet, weil sie ihre teuren Räder nicht ruinieren wollten. 2. Einige Fahrer haben ihre Bikes in der Nacht auf Single Speed umgerüstet, nachdem sie von der Wettervorhersage und den zu erwarteten Fahrbedingungen erfahren hatten. 3. Nicht wenige Teilnehmer waren auf der Strecke in Minimal-Geschwindigkeit unterwegs.

Die meisten Fahrer kamen an diesem Wochenende mit beschädigten Fahrrädern und ein paar Pfund Oklahoma-Schlamm nach Hause - Riemer jedoch mit einer Idee: „Dieser Tag hat mich überzeugt, dass es für solche Gelegenheit eine Lösung geben muss: Ein preiswertes Single-Speed-Schotterrad aus Metall, für wirklich schreckliche Bedingungen, oder für das Training bei nassem Wetter. Damit die Fahrer ihre hochwertrigen Räder, in die sie viel investiert haben, nicht wegwerfen müssen...“

Und bald arbeiteten die Design- und Entwicklungs-Teams
von Salsa unter der Leitung von Ingenieur Pete Hall an einem Rennrad, das langlebig, unter unvorhersehbaren Fahrbedingungen stabil und immun gegen zusammengebackene Laufräder sowie verstopfte Umwerfer, Kassetten und Kabel ist.

Ausgangspunkt war der Aluminium-Graveller Warbird (von rsn übrigens vor zwei Jahren getestet); Pete nahm einige Geometrie-Einstellungen vor, um besser auf wirklich hartem Gelände fahren zu können. Ein flacherer Steuerrohrwinkel und ein längerer Radstand zentrieren das Fahrergewicht für mehr Stabilität.

"Wir haben die Kettenstreben für
einen längeren Radstand verlängert, selbst wenn die Ausfallenden in der kürzesten Einstellung sind", sagt Pete. Die brandneuen Ausfallenden bieten eine Längsverstellung für die Kettenspannung, Radstands-Änderungen und zusätzlichen Abstand, mit dem zusätzlichen Vorteil der Kompatibilität der Flatmount-Bremsen: Der Bremssattel bewegt sich mit dem Rad, sodass die Bremse beim Bewegen korrekt eingestellt bleibt. „Der Einstell-Mechanismus ist integriert und größtenteils verborgen“, sagt Pete.

Der Stormchaser eignet sich für Reifen mit einer Größe von 28 Zoll, oder 27,5 Zoll bis 50 mm - und bietet zusätzlichen Platz für eine Menge Schlamm: Der Stormchaser mit 42-mm-Reifen hat etwa 40 Prozent mehr Reifenfreiheit als ein Warbird mit 42-mm-Schlappen.

Wenn sich der Schlamm ansammelt,
hat die Carbon-Gabel abriebfeste Platten, die gegen Verschleiß schützen. Interne Führungen am Rahmen und an der Gabel schützt alles vor den Elementen.

Um große Fahrten  komfortabler zu gestalten, hat der Stormchaser drei Halterungen an der Gabel, eine Oberrohr-Halterung, Schutzblech-Halterungen sowie Platz für bis zu drei Flaschen im Rahmen (in den Größen 57,5  bis 61 cm;  49- bis 56-cm-Rahmen haben zwei Flaschenhalterungen), und eine Flaschen- oder Zubehör-Halterung an der Unterseite des Unterrohrs.

Der Stormchaser hat zudem den neuen,
breiteren Cowchipper-Lenker, um die Hebelwirkung in schlammigen Passagen zu erhöhen. Er wird mit einem 17-Zahn- und einem 18-Zahn-Ritzel geliefert, das auch vor Ort gewechselt werden kann. Stormchaser-Komplett-Räder und Rahmensätze werden im April erhältlich sein.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Salsa Cycles
Cosmic Sports GmbH
Leyher Strasse 47
90763 Fürth

Fon: 0911 310755 0

E-Mail: info@cosmicsports.de
Internet: cosmicsports.de/marke/salsa

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine