Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der proCycling-rsn-Test

Assos Mille GTO Winter Bib Tights c2: Maximaler Schutz

Von Jan Timmermann

Foto zu dem Text "Assos Mille GTO Winter Bib Tights c2: Maximaler Schutz"
| Foto: Andreas Meyer

19.12.2021  |  Alle Jahre wieder... Nicht nur Weihnachten, auch der Winter liegt in der Luft. Es ist kalt, dunkel und nass - maximal ungemütliche Radfahr-Bedingungen also. Assos will mit den Mille GTO Winter Bib Tights alle Fahrer/innen unterstützen, die trotz der Unannehmlichkeiten raus wollen, der vierten Jahreszeit trotzen. Wetterschutz, Atmungsaktivität und eine gute Passform standen deshalb auf der Bucket-List der Assos-Designer. Mit an Bord sind die breiten, X-förmigen "GTO"-Träger und das bekannte "Mille GTO c2"-Polster, das für lange Zeiten im Sattel entworfen wurde.

Auf den ersten Blick fallen die „Geopren“-Bereiche am unteren Bein auf.
Diese sollen Spritzwasser abweisen und in Kombination mit Überschuhen und Regenhosen zu einem wasserdichten Outfit kombiniert werden können. Im Hüftbereich eine weitere Auffälligkeit: Auf der Innenseite ist jeweils eine Tasche eingenäht, die flexible Hüftpolster aus einer TPU-Gitter-Struktur aufnehmen können. Das soll bei Stürzen den sensiblen Bereich schützen und durch die perforierte Oberfläche eine höhere Atmungsaktivität ermöglichen.

Anzeige

Wer die Produktbeschreibung der Winter Bib durchliest, wird feststellen, dass in ihr von der Textil-Auswahl über eingearbeitete Membranen bis zu speziellen Schnittmustern eine Menge Technologien stecken: Von der Absorption von Mikro-Vibrationen, vorgeformten Schalen, Luftaustausch, Anatomie-Studien und kompressiven Hüllen ist die Rede. Assos hat also nicht schnell mal eine Winterhose entworfen, sondern jahrelange Entwicklung betrieben (alle Details dazu in unserer Produkt-Vorstellung)

Die Finsternis, die Assos - und ich...
In der Hand wirkt die Hose gewohnt hochwertig: Sie hat ein geringes Gewicht und ist gut verarbeitet. Das Einsetzen der Hüftpolster ist etwas fummelig – die Funktion zum Herausnehmen ist zum Waschen jedoch praktisch. Auch die Passform gefällt, für eine Winter-Bib trägt sie nicht zu dick auf. Einmal angezogen, fallen die Hüft-Einsätze nicht auf. Einzig der Blick aufs Preischild lässt mich kurz nach Luft schnappen: 450 Euro kostet die Mille GTO Winter Bib laut UVP - rund doppelt so viel wie mein erstes (gebrauchtes) Bike…

Gleich auf der ersten Testrunde muss die Hose zeigen, was sie kann: Draußen hat es garstige vier Grad C, in der Luft hängt irgendetwas zwischen Nebel und feinem Sprühregen. Bis ich aus der Redaktion weg komme, ist es dunkel. Normalerweise lässt sich immer ein Kollege oder eine Kollegin für eine Feierabend-Runde begeistern, aber unter diesen Umständen kneifen alle. Verübeln kann ich es ihnen nicht, als ich mit Helmlampe in die Finsternis starte.

Zur Hose: Die Passform der Assos ist exzellent.
In Fahrposition gibt es nichts, was drückt oder kneift. Die breiten Träger fühlen sich sehr angenehm an und liegen reibungslos auf. Schon nach kurzer Zeit habe ich vergessen, was für ein Stück textile Kunst ich da am Körper trage. Die Winter Bib sitzt und unterstützt meine Beine gut, herausragend ist die Atmungs-Aktivität: Obwohl ich eine kurze Überhose trage, komme ich auch in steilen Anstiegen nicht ins Schwitzen.

Bei meinen schnellen, zapfigen Abfahrten in der Nacht wünschte ich mir eine allerdings längere Überhose. Der Windschutz der Assos im Knie-Bereich ist gut, bei manchen anderen Winterhosen aber etwas besser. Die lassen den Körper unter Belastung jedoch nach meinen Erfahrungen auch deutlich schneller erhitzen. Aber  Schweiß in der Assos? Fehlanzeige! Sie bleibt auch bei langen Ausfahrten angenehm temperiert. Besonders bei belastungsintensiven, langen Trainingsfahrten in kalter Luft wird die Mille GTO Winter Bib schnell zum Lieblingsteil.

In der Abfahrt auf nassem Asphalt trotzt
der "Geopren"-Teil an den Beinen dem konstanten Beschuss mit Wasser: Das hochspritzende Nass dringt nicht zu meinen Schienbeinen durch. Der Abschluss zu den Überschuhen – oft eine Schwachstelle im Winter-Outfit – ist dicht, ohne zu drücken. Im Testzeitraum muss die Assos auch Geländeabfahrten auf dem Gravelbike standhalten. Dort spritzt bei Tauwetter die braune Suppe deutlich höher als bis zum Knie.

Doch der obere Teil der Winter Bib ist nicht wasserabweisend, für solche Gegebenheiten empfiehlt Assos, eine Regenhose überzuziehen. Vor allem der Knie-Bereich saugt Wasser nach einiger Zeit auf, bis zur Haut dringt es jedoch nicht durch - das Membran-unterstützte Softshell-Textil macht seinen Job. So bleiben die Beine im aufgerauten Innenfutter trocken und warm.

Vom "Mille GTO c2"-Polster konnten wir uns
bereits beim Test der Mille Bib Shorts überzeugen. Auch in der langen Winterhose macht das Polster eine hervorragende Figur: Komfort und Unterstützung sind auch auf ruppigen Pisten tadellos. Die „ImpactPad“-Hüftpolster sind beim Pedalieren nicht spürbar - gut, etwas zusätzlichen Schutz dabei zu wissen. Stürzen möchte ich in der Mille GTO Winter Bib Tight dennoch nicht, zu sehr schwirrt mir der Preis im Kopf herum.

Online gibt es einige Diskussionen zum Preis für eine Radhose mit Hüftschutz. Manche argumentieren dabei mit den deutlich höheren Kosten für eine Hüft-OP… Die Mille GTO Winter Bib auf den Hüftschutz zu reduzieren, wäre jedoch falsch. Eines steht am Ende unseres Tests fest: Wer bereit ist, sein Konto ordentlich zu erleichtern, der erhält mit der Mille GTO Winter Bib Tight eine Hose vollgepackt mit der Speerspitze an textilen Entwicklungen, die sich ausgezeichnet trägt und ein sehr guter Begleiter auf selbst ungemütlichen Winter-Rides ist.

Jan Timmermann ist Redakteur beim rsn-Print-Schwester-Magazin proCycling.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Assos of Switzerland SA
6854 San Pietro di Stabio
Tessin, Schweiz

Fon: 0041/ 91/ 641 6262

E-Mail: customerservice@assos.com
Internet: www.assos.com

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige