neue Version ist ab sofort erhältlich

Finn: Die Smartphone-Halterung wird größer

Foto zu dem Text "Finn: Die Smartphone-Halterung wird größer"
| Foto: BikeCitizens Apps GmbH

05.07.2015  |  "Finn" - die simple Halterung für Smartphones am Fahrrad, gibt's jetzt auch in groß. "Große Smartphones liegen im Trend, also haben wir unseren Finn dafür optimiert", sagt Fimengründer Daniel Kofler aus Graz.

Die neue Version ist ab jetzt im Webshop für 15 Euro erhältlich (siehe Link hier unten). Neu für Firmen: Sowohl die Verpackung als auch Finn selbst können mit dem eigenen Logo und CI versehen werden. "Finn ist sehr beliebt als Kundengeschenk und Give-Away", weiß Kofler.

Übrigens: Über einen Gutschein-Code in der "Finn"-Verpackung kann jeweils eine Stadt für die vom gleichen Unternehmen entwickelte Fahrrad-App "BikeCitizens" gratis heruntergeladen werden.

Die App zeigt Radlern den fahrradfreundlichsten, sichersten, schnellsten Weg durch die Stadt, und bietet Informationen zu wichtigen Locations - ohne aktive Datenverbindung.

Die "BikeCitizensApp" gibt's mittlerweile für fast 50 Städte in elf europäischen Ländern, für Apple- und Android-Telefone.

Die BikeCitizens Apps GmbH
wurde 2011 in Graz gegründet - mit der Idee, das Wissen der Fahrrad-Kuriere allen Radfahrer/innen zugänglich zu machen, und so Radfahren im urbanen Raum zu fördern. Im Jahr 2012 wurde der "BikeCityGuide" für iPhone und Android für fünf Städte in Österreich gelaunched. Die Entwicklung des Algorithmus und der App wurden mit dem "European Satellite Navigation Award" für Österreich belohnt.

 
Weitere Informationen

BikeCitizens Apps GmbH
Kinkgasse 7
8020 Graz

Fon:
Fax:

Internet: www.getfinn.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine