Nowaks Portugal-Tagebuch

Froh, den Ruhetag genießen zu können

Von Florian Nowak

Foto zu dem Text "Froh, den Ruhetag genießen zu können"
Florian Nowak (Christina Jewelry) | Foto: Christina Jewelry

01.08.2016  |  (rsn) - Todo Dia com Tempo - So würden die Portugiesen den heutigen Tag beschreiben. Was heute wieder abging kann man sich eigentlich gar nicht vorstellen. Das Rennen wurde heute nach der Neutralisation auf der Abfahrt gestartet und von da an ging's richtig ab, erst die Abfahrt Vollgas runter und unten gleich wieder in einen Anstieg rein, ständig folgte eine Attacke der anderen und ich hatte extrem zu kämpfen.

Leider verloren wir mit Julian Schulze in dieser Phase wieder einen Mann und sind somit nur noch zu 3. unterwegs. Wirklich Luft holen konnte man heute gar nicht, als es dann bei gut 80 km in einen erste Kategorie Berg ging, war die Sache gelaufen und ich versuchte eine gute Gruppe zu finden, um mit dieser das Ziel im Zeitlimit zu erreichen, 24 Minuten waren es im Endeffekt.

Jetzt bin ich froh morgen erstmal den Ruhetag genießen zu können und dann in die 2. Woche zu starten, übermorgen steht nämlich schon die Königsetappe auf dem Programm.

Bis bald
Flo

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)