Heute kurz gemeldet

Péraud: Nach der Vuelta ist Schluss

Foto zu dem Text "Péraud: Nach der Vuelta ist Schluss"
Jean-Christophe Péraud (Ag2R) wird nach der Vuelta seine Karriere beenden. | Foto: Cor Vos

18.08.2016  |  (rsn) – Bei der am Samstag beginnenden Vuelta a Espana wird Jean-Christophe Péraud sein letztes Rennen als Radprofi bestreiten. Wie seine Ag2R-Equipe ankündigte, wird der 39-jährige Franzose nach dem Ende der Spanien-Rundfahrt seine Karriere beenden. Péraud hofft auf ein versöhnliches Ende der Saison, in der bei ihm nicht viel zusammenlief. Bisher gelang dem Rundfahrtspezialisten noch kein einziger Sieg, den Giro d’Italia musste er nach einem Sturz auf der 3. Etappe früh aufgeben, danach verpasste Péraud die Tour de France, die er 2014 auf Rang zwei beendet hatte. Bei der Vuelta wird der Routinier gemeinsame mit dem 17 Jahre jüngeren Pierre Latour eine Doppelspitze bilden, der sein GrandTour-Debüt gibt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)