Ergebnismeldung Tour de l`Avenir

Albanese Tagessieger, drei Deutsche in den Top Ten

Foto zu dem Text "Albanese Tagessieger, drei Deutsche in den Top Ten"
Vincenzo Albanese (Hoppla’ - Petroli Firenze,re.) bei seinem Etappensieg bei der Oberösterreich-Rundfahrt | Foto: Reinhard Eisenbauer

20.08.2016  |  (rsn) - Mit drei Fahrern unter den besten Zehn ist die deutsche Nationalmannschaft in die Tour de l`Avenir gestartet. So belegten nach 138 Kilometern von Le-Puy-en-Velay nach Veauche Jan Tschernoster und Pascal Ackermann die Plätze fünf und sechs, dazu wurde Nico Denz Neunter.

Den Tagessieg sicherte sich der Italiener Vincenzo Albanese vor dem Norweger Armund Grondahl und dem Belgier Nathan Van Hooydonck.

Nach vielen Attacken konnte sich eine fünf Fahrer starken Spitzengruppe um Tschernoster aus dem Feld lösen und schaffte es mit 50 Sekunden Vorsprung auf das Peloton ins Ziel. Auf der ansteigenden Zielgeraden hatte dabei der Italiener Albanese das beste Ende für sich, Ackermann gewann den Sprint des Feldes.

Tageswertung:
1. Vincenzo Albanese (Italien)
2. Armund Grondahl (Norwegen) s.t.
3. Nathan Van Hooydonck (Belgien)
4. Tao Geoghean Hart (Großbritannien)
5. Jan Tschernoster (Deutschland) +0:05
6. Pascal Ackermann (Deutschland) +0:50

Gesamtwertung:
1. Vincenzo Albanese (Italien)

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)