Peter Kennaugh gewinnt überraschend das Rote Trikot

Sky triumphiert im Sekundenkrimi zum Vuelta-Auftakt

Von Lorenz Rombach

Foto zu dem Text "Sky triumphiert im Sekundenkrimi zum Vuelta-Auftakt"
Der Sky-Train gewinnt des Mannschaftszeitfahren zum Auftakt der Vuelta 2016.| Foto: Cor Vos

20.08.2016  |  (rsn) - Die britische Sky-Mannschaft hat zum Auftakt der 71. Austragung der Vuelta a España das Mannschaftszeitfahren in Castrelo de Mino gewonnen. Überraschend war es nicht der Toursieger Christopher Froome, der sein Team ins Ziel führte sondern sein Landsmann Peter Kennaugh, der damit das Rote Trikot des Gesamtführenden übernahm.

"Das wir nicht geplant. Ich bin wirklich hin und weg. Wir sind Vollgas gefahren und schon bei meiner ersten Ablösung war ich im roten Bereich. Bei einer Distanz von 30 Kilometern kann man es nicht locker angehen lassen"; so Kennaugh.

Auf Platz zwei landete Movistar, die spanische Mannschaft verpasste den Etappensieg um einen Wimpernschlag: 4/10 Sekunden waren es am Ende der 28 Kilometer langen Strecke. Auf Platz drei folgte die Orica-BikeExchange-Mannschaft, die sechs Sekunden verlor und ihren Kapitän Esteban Chaves in eine gute Ausgangsposition brachte.

Im Kampf um den Gesamtsieg büßte vor allem Alberto Contador wertvolle Zeit ein, seine Tinkoff-Mannschaft verlor 52 Sekunden und landete damit nur wenige Sekunden vor der deutschen Bora-Mannschaft, die mit Platz zehn ein respektables Ergebnis einfuhr.

Die morgige Etappe führt über Kilometer 160,8 Kilometer von Ourense Thermal Capital nach Baiona  und sollte eine Chance für die Sprinter bieten.

Tagesergebnis

1	Team Sky	     0:30:37	 
2	Movistar	 	 
3	Orica-BikeExchange     +0:06	 
4	BMC Racing Team	       +0:07	 
5	Etixx-QuickStep	       +0:22	 
6	LottoNL-Jumbo	       +0:27	 
7	Trek-Segafredo	       +0:50	 
8	Cannondale	       +0:52	 
9	Tinkoff	 	 
10	Bora-Argon 18	       +0:57	 
11	Astana Pro Team	       +0:58	 
12	FDJ	               +1:05	 
13	IAM Cycling	       +1:13	 
14	Katusha	               +1:17	 
15	Dimension Data	 	 
16	Lotto Soudal	       +1:27	 
17	Cofidis	               +1:34	 
18	Caja Rural-RGA Seguros +1:36	 
19	Ag2r-La Mondiale       +1:48	 
20	Giant-Alpecin	       +1:50	 
21	Direct Energie	       +1:55	 
22	Lampre-Merida	       +2:09	
 
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)