Bahn-DM: Hinzu im Keirin vorne

Kluge gewinnt Punktefahren

Foto zu dem Text "Kluge gewinnt Punktefahren"
Roger Kluge im Olympischen Omnium | Foto: Cor Vos

27.08.2016  |  (rsn) - Im Punktefahren der Männer konnte Roger Kluge aus Cottbus (IAM Cycling) seine Favoritenstellung bei der Bahn-DM bestätigen. Der 30-Jährige - 2008 Olympiazweiter in Peking im Punktefahren - setzte sich nach 120 Runden mit 50 Punkten an die Spitze des Klassements. Platz zwei ging an Marco Mathis (rad net Rose). Der Tettnanger, der am Vortag die Einerverfolgung vor Kluge gewonnen hatte, kam auf 37 Zähler. Die Bronzemedaille sicherte sich Christian Grasmann (RSV Irschenberg) mit 30 Punkten. Kluge hatte in der vergangenen Woche bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Platz sechs im Omnium belegt.

Die vierfache Junioren-Weltmeisterin Emma Hinze aus Cottbus hat derweil ihren ersten Titel im Elite-Bereich gewonnen. Die 18-Jährige siegte am Freitagabend in Abwesenheit von Sprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Kaiserslautern) im Keirin. Platz zwei hinter der Olympia-Ersatzstarterin von Rio belegte Daniela Gaß (Rülzheim) vor Jo Ellen Look (Schwerin).

Im Teamsprint der Männer siegte das Track-Team Brandenburg mit Robert Förstemann, Robert Kanter und Eric Engler in 1:00,250 Minuten vor dem Sprint-Team Thüringen (1:01,460). Bronze ging an das Chemnitzer Team Erdgas.2012 (1:01,402), das sich mit Straßen-Profi Kluge verstärkt hatte.

In der mit nur drei Teams besetzten 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung der Frauen ging der Meistertitel an das Team Stuttgart (4:58,930 Minuten).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)