Vorschau Tour des Fjords

Sichert Kristoff Katusha den vierten Gesamtsieg am Stück?

Foto zu dem Text "Sichert Kristoff Katusha den vierten Gesamtsieg am Stück?"
Alexander Kristoff (Katusha) hat die 55. Auflage von Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt gewonnen. | Foto: Cor Vos

29.08.2016  |  (rsn) - Drei Mal in Folge konnte das Team Katusha durch Marco Haller (2015), Alexander Kristoff (2014) und Sergej Chernetckii (2013) die Tour des Fjords (31.8 - 4.9. / 2.1) gewinnen. Auch bei der am Mittwoch beginnenden Austragung ist der russische Rennstall wieder in der Favoritenrolle.

Ganz oben im Favoritenkreis steht Lokalmatador Kristoff, dem die fünf allesamt sprinterfreundlichen Etappen bestens liegen sollten. Einzig an den beiden Schlusstagen stehen kurz vor dem Ziel noch einmal je ein kürzerer Anstieg auf dem Programm, der einen reinen Massensprint verhindern könnte. Während die erste Etappe über fast komplett flaches Terrain verläuft, wartet auf dem zweiten Teilstück gut 20 Kilometer vor dem Ziel noch ein längerer, bis 9 Prozent steiler Anstieg auf die Fahrer. Das Dach der Tour in 1130 Metern Höhe wird auf der 3. Etappe erreicht, allerdings schon zur Rennhälfte.

Weniger als das Profil dürfte Kristoff und Co die auf sechs Fahrer begrenzte Anzahl an Teilnehmern pro Team zu schaffen machen, was es schwer macht ein Rennen zu kontrollieren. Darin dürften auch die drei anderen WorldTour-TeamsBMC um Joey Rosskopf und Alessandro De Marchi, IAM um Sondre Holst Enger und Matthias Brändle sowie Tinkoff mit Nikolay Trusov ihre Chancen sehen.

Ebenfalls zum Favoritenkreis zählen die dänischen Stölting-Aktreure Alexander Kamp und Mads Pedersen, der Brite Daniel McClay (Fortuneo Vital Concept), der Italiener Andrea Pasqualon (Roth) sowie der Belgier bert Van Lerberghe (Topsport Vlaanderen).

Für Kristoff und Co bietet die Tour des Fjords neben einer tollen Landschaft noch einen weiteren Anreiz. Die erste Etappe geht in Bergen auf dem Rundkurs zu Ende, der im kommenden Jahr bei der Straßen-WM absolviert werden muss.

Die Etappen:
Mittwoch, 31. August, 1. Etappe: Os - Bergen, 147km
Donnerstag, 1. September, 2. Etappe: Stord - Odda, 203km
Freitag, 2. September, 3. Etappe: Ulvik - Suldalsosen, 221km
Samstag, 3. September, 4. Etappe: Stavanger - Sandnes, 166km
Sonntag, 4. September, 5. Etappe: Hinna Park - Stavanger, 184km

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)