Auch Poljanski kommt von Tinkoff

Bora-hansgrohe verstärkt sich mit Rundfahrer Majka

Foto zu dem Text "Bora-hansgrohe verstärkt sich mit Rundfahrer Majka"
Rafal Majka (Tinkoff) gewann zum zweiten Mal nach 2014 die Bergwertung der Tour de France. | Foto: Cor Vos

30.08.2016  |  (rsn) - Das Team Bora-hansgrohe hat nach Peter Sagan den zweiten großen Fisch an Land gezogen. Wie der deutsche Rennstall am Dienstag mitteilte, habe man sich für zwei Jahre die Dienste des polnischen Rundfahrers Rafal Majka gesichert. Majka kommt wie Sagan vom sich zum Saisonende auflösenden Tinkoff-Team.

„Ich habe immer gesagt, wir werden uns auch für die Rundfahrten verstärken müssen. Mit Rafal Majka haben wir nun einen ersten Fahrer, der bei einer Grand Tour unter die Top 5 fahren kann. Wir planen langfristig mit ihm und sehen ihn auch als einen Fahrer, von dem unsere jungen deutschsprachigen Talente wie Buchmann, Herklotz, Konrad oder Mühlberger profitieren sollen, damit auch sie einmal in der Lage sind, eine Grand Tour in den Top Ten zu beenden", so Bora-Teamchef Ralph Denk.

Der 26-jährige Majka wurde im Vorjahr Dritter der Vuelta und gewann in diesem Jahr die Bergwertung der Tour de France. Mit Pawel Poljanski, ebenfalls von Tinkoff, stößt ein weiterer Pole zu Bora-hansgrohe. Der 26-Jährige, im Vorjahr Neunter der Österreich-Rundfahrt, unterschrieb zunächst für ein Jahr.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)