Reizvolle neue Aufgaben in Frankreich

Meersman unterschreibt bei Fortuneo-Vital Concept

Von Daniel Brickwedde

Foto zu dem Text "Meersman unterschreibt bei Fortuneo-Vital Concept"
Gianni Meersman (Etixx-QuickStep)| Foto: Cor Vos

31.08.2016  |  (rsn) Bei der aktuellen Vuelta a Espana ließ Gianni Meersman mit zwei Tagessiegen aufhorchen. Seine bislang größten Erfolge. Doch zur kommenden Saison wird er seinen aktuellen Arbeitgeber Etixx-QuickStep trotzdem verlassen und sich dem französischen ProContinental-Team Fortuneo-Vital Concept anschließen. "Das Team zeigte frühzeitig Interesse an mir. Das hat mich beeindruckt", sagte der Belgier zu seinem neuen Team.

In den vier Jahren bei Etixx-QuickStep gewann er neben den aktuellen Erfolgen in Spanien sowohl das Cadel Evans Great Ocean Road Race als auch Etappen bei der Katalonien-Rundfahrt und der Tour de Romandie. Seinen nächsten Karriereschritt sieht der 30-Jährige allerdings bei Fortuneo. "Es gibt eine Ausgewogenheit zwischen meinen Erwartungen und dem den Plänen des Teams. Es ist ein konkurrenzfähiges Team, bei dem ich meine eigenen Freiheiten bekommen. Das Rennprogramm ist sehr reizvoll und ich freue mich auf die Coupe-de-France-Wettbewerbe und möglicherweise auf die Tour de France", so Meersman. An der Tour de France nahm der Belgier erst einmal im Jahr 2011 teil, damals für das französische Team FDJ.

"Das Team-Management hat mir klar gemacht, dass es an mich glaubt. Dieses Vertrauen ist sehr wichtig für mich und meine Erfolge", erklärte Meersman seine Beweggründe für seine Vertragsunterzeichnung, die zunächst für eine Saison gilt. Seine Karriere begann er im Jahr 2006 für das Team Discovery Channel. Nach anschließenden vier Jahren bei der Equipe FDJ kehrt er nun nach Frankreich zurück.

Für Fortuneo-Vital Concept ist er nach Arnold Jeannesson und Laurent Pichon der dritte Neuzugang zur kommenden Saison. "Die Verpflichtung von Gianni Meersman ist eine gute Neuigkeit für das Team. Wir bekommen einen erfahrenden Fahrer mit einigen WorldTour-Erfolgen. Wir gehen in die richtige Richtung. Er hatte viele Angebote, aber er entschied sich für unser Projekt. Er wird in vielen seiner bevorzugten Rennen die Kapitänsrolle übernehmen können", zeigte sich Manager Emmanuel Hubert erfreut über den Transfer.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)