Auch Valverde bleibt über 2017 hinaus

Movistar: Quintana und der Sponsor verlängern bis 2019

Foto zu dem Text "Movistar: Quintana und der Sponsor verlängern bis 2019"
Nairo Quintana bleibt bis mindestens Ende 2019 bei Movistar. | Foto: Cor Vos

12.09.2016  |  (rsn) – Der frisch gebackene Vuelta-Gewinner Nairo Quintana wird bis mindestens 2019 beim Movistar-Team bleiben. Der Rennstall gab am Montag in Madrid am Sitz des Sponsors aber nicht nur die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 26-jährigen Kolumbianer bis Ende 2019 bekannt, sondern auch, dass der Telefonkommunikationskonzern Movistar das Team für weitere drei Jahre unterstützen wird. Und als dritte Neuigkeit kündigte das Management an, ebenso den Ende 2017 auslaufenden Vertrag mit dem Spanier Alejandro Valverde verlängern zu wollen.

Der 37-jährige Valverde war bei der Pressekonferenz ebenso anwesend wie Quintana und Teamchef Eusebio Unzue sowie der bei Movistar für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortliche Carlos López Blanco. “Wir haben das derzeit beste Team der Welt. Es ist sensationell, sich über Ergebnisse wie das von Quintana bei der Vuelta freuen zu können. Wir haben ein enormes Vertrauen in die Zukunft des Teams und in unsere Zusammenarbeit“, kommentierte Blanco die Neuigkeiten.

Movistar finanziert das einzige spanische WorldTour-Team seit 2011, ein Jahr später wurde der damals 21-jährige Nairo Quintana verpflichtet. Der Kletterspezialist aus Südamerika entwickelte sich seitdem zu einem der besten Rundfahrer der Welt, gewann 2014 den Giro d’Italia und gestern die Spanien-Rundfahrt. Seit dem Engagement von Movistar hat das Team zudem von 2013 bis 2015 dreimal in Folge die WorldTour-Teamwertung gewonnen. Valverde sicherte sich zuletzt zweimal in Folge die Einzelwertung.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)