Vorschau Straßen-EM in Plumelec

In zehn Wettbewerben wird um Gold gekämpft

Foto zu dem Text "In zehn Wettbewerben wird um Gold gekämpft"
Das Logo des Europäischen Radsportverbandes UEC. | Foto: UEC

14.09.2016  |  (rsn) – Bei den heute in Plumelec in der Bretagne beginnenden Straßenmeisterschaften (14. – 18. Sep.) stehen bis zum Sonntag insgesamt zehn Wettbewerbe im Programm. Erstmals werden dabei auch Profis zum Einsatz kommen – in dem zum großen Finale anstehenden Straßenrennen der Männer sind einige große Namen dabei, an erster Stelle Weltmeister Peter Sagan sowie dessen Vorgänger von 2012, Philippe Gilbert. Bei den Frauen haben unter anderem Olympiasiegerin Anna van der Breggen, Marianne Vos sowie Giorgia Bronzini und Elisa Longo Borghini ihren Start zugesagt.

Der BDR schickt ein großteils mit Klassikerspezialisten besetztes Aufgebot um Paul Martens, Simon Geschke und Paul Voß zur EM. Dazu kommen Emanuel Buchmann, Rick Zabel, Andreas Schillinger, Mario Vogt, Raphael Freienstein und als road captain Johannes Fröhlinger. Die Schweizer bauen auf Michael Albasini und Mathias Frank. Österreich tritt mit Patrick Konrad, Lukas Pöstlberger, Michal Gogl und Felix Großschartner an. Luxemburg wird durch Alex Kirsch und Laurent Didier vertreten.

Das westfranzösische Städtchen Plumelec im Departement Morbihan sprang für das ursprünglich als Austragungsort vorgesehene Nizza ein, nachdem dort in Folge des Terroranschlags vom 14. Juli bis auf weiteres alle Groß-Veranstaltungen abgesagt worden sind.

Die EM wird größtenteils auf dem Parcours des GP Plumelec Morbihan ausgetragen. Das Ziel befindet sich an der Côte de Cadoudal, einem 1,7 Kilometer langen und im Schnitt 6,2 Prozent steilen Anstieg. Hier beginnen und enden alle fünf Straßenrennen und Einzelzeitfahren der Europameisterschaften.

Mit Ausnahme der Juniorinnen werden alle Einzelzeitfahren in Josselin gestartet und führen in Richtung Süden nach Plumelec. Dagegen werden die Straßenrennen um den Zielort herum ausgetragen, und zwar auf einer hügeligen 13,9-Kilometer-Runde, die zwischen fünf (Juniorinnen) und 17 Mal (Männer) befahren wird.

 

Der Zeitplan:
14.09., 09:30 Uhr: Juniorinnen Einzelzeitfahren 12,9 km
14.09, 12:00 Uhr: Junioren Einzelzeitfahren 25 km
14.09., 14:30 Uhr: U23 Männer Einzelzeitfahren 25 km
15.09., 10:30 Uhr: U23 Frauen & Frauen Einzelzeitfahren 25 km
15.09., 14:00 Uhr: Männer Einzelzeitfahren 44 km
16.09., 10:00 Uhr: Juniorinnen Straßenrennen 69,5 km
16.09., 13:30 Uhr: Junioren Straßenrennen 125,1 km
17.09., 09:00 Uhr: U23 Männer Straßenrennen 152,9 km
17.09., 14:00 Uhr: U23 Frauen & Frauen Straßenrennen 111,2 km
18.09., 10:30 Uhr: Männer Straßenrennen 236,3 km

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)