Starkes Aufgebot mit vielen Optionen

Martin und Kittel sollen Etixx´ Eneco-Bilanz weiter aufpolieren

Foto zu dem Text "Martin und Kittel sollen Etixx´ Eneco-Bilanz weiter aufpolieren"
Tony Martin (li.) und Marcel Kittel starten bei der morgen beginnenden Eneco Tour. | Foto: Cor Vos

18.09.2016  |  (rsn) – Nicht weniger als 16 Siege hat Etixx-Quick-Step bei der Eneco Tour bisher schon feiern können. Bei der am Montag im niederländischen Bolsward beginnenden 12. Auflage des letzten Mehretappenrennens der WorldTour-Saison zählt der belgische Rennstall wieder als einer der Favoriten sowohl auf Etappenerfolge als auch im Kampf um den Gesamtsieg.

Mit zum achtköpfigen Aufgebot gehören die beiden Deutschen Marcel Kittel und Tony Martin. Der 28-jährige Kittel kommt bisher auf zwei Etappensiege (2012) bei der einwöchigen Rundfahrt durch die Niederlande und Belgien und gilt als einer der Sieg-Kandidaten in den zu erwartenden Massensprints.

Der drei Jahre ältere Martin, der das Team zum Saisonende verlassen wird, konnte sich vor sechs Jahren den Gesamtsieg sichern und gewann in jenem Jahr bei seiner bisher letzten Teilnahme auch in Genk das abschließende Einzelzeitfahren. Für den Spezialisten in dieser Disziplin bieten sich diesmal gleich zwei Chancen, und zwar am zweiten Tag im 9,6 Kilometer langen Einzelzeitfahren von Breda sowie auf der 5. Etappe, wenn in Sittard-Geleen das 20,9 Kilometer lange Teamzeitfahren ansteht. Sowohl der Sprinter aus Erfurt als auch der dreimalige Zeitfahrweltmeister haben übrigens ihre bisherigen Siege in Trikots anderer Teams eingefahren.

Aufgrund der Streckenführung zählt Martin zudem zu den Kandidaten auf den Gesamtsieg. Gleiches gilt für seine Teamkollegen Bob Jungels und Niki Terpstra, wie Sportdirektor Tom Steels mit Blick auf die Aussichten seines Teams meinte: “Wir können sowohl auf den Flachetappen als auch in den beiden Zeitfahren zu den Hauptdarstellern gehören. Wir hoffen da auf gute Resultate, während wir in dem Gesamtklassement mehrere Karten spielen können – etwa mit Bob, Tony und Niki“, so der Belgier.

Dazu bringt Etixx-Quick-Step mit dem Tschechen Zdenek Stybar einen weiteren Eneco-Gesamtsieger (2013) und mit Tom Boonen einen weiteren aussichtsreichen Sprinter an den Start. Der 35-jährige Belgier kommt auf insgesamt sieben Tagessiege bei der Eneco Tour, zuletzt sicherte Boonen sich im vergangenen Jahr die 3. Etappe.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)