Heimsieg zum Auftakt des Giro della Toscana

Visconti hängt die sprintstärkeren Konkurrenten ab

Foto zu dem Text "Visconti hängt die sprintstärkeren Konkurrenten ab"
Giovanni Visconti (Movistar) hat den Auftakt des Giro della Toscana gewonnen. | Foto: Cor Vos

21.09.2016  |  (rsn) – Giovanni Visconti (Movistar) hat zum Auftakt des zweitägigen Giro della Toscana (2.1) seine Konkurrenten überrascht und seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der 33-jährige Italiener attackierte auf den letzten beiden der 174,7 Kilometer von Arezzo nach Montecatini Terme aus einer vierköpfigen Spitzengruppe heraus und rettete sich knapp vor seinen Landsleuten Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF), Daniele Bennati (Tinkoff) und Fabio Aru (Astana) ins Ziel.

Sechs Sekunden hinter Visconti entschied der Ire Sam Bennett (Bora-Argon 18) den Sprint des Feldes vor dem Italiener Fabio Sabatini (Nationalteam) und dem Briten Mark Cavendish (Dimension Data) für sich und wurde Fünfter.

"Ich habe diesen Sieg für mein Selbstvertrauen gebraucht“, kommentierte der Etappengewinner seinen Coup, der ihm vor heimischem Publikum in der Nähe seines Wohnortes gelang. "Ich wusste, dass ich den Sprint gegen Colbrelli und Bennati verlieren würde, deshalb war meine einzige Chance zu gewinnen, schon einige Kilometer vorher zu attackieren.“

Vor der morgigen Schlussetappe führt Visconti vor den zeitgleichen Colbrelli und Bennati. Aru hat als Vierter drei Sekunden Rückstand, Bennett liegt sechs Sekunden hinter dem Spitzenreiter, der am Ende der 185,3 Kilometer langen 2. Etappe von Montecatini Terme nach Pontedera mit einer Sprintentscheidung rechnet. "Das kommt Colbrelli und Bennati entgegen. Aber meine Moral ist gut und wir werden mit dem Team alles probieren (um die Führung zu verteidigen“, kündigte er an.

Nicht mehr dabei sein wird am Mittwoch Stephen Cummings (Data Dimension). Der Gewinner der Tour of Britain stürzte in der letzten Abfahrt und musste das Rennen aufgeben.

Tages- und Gesamtwertung:
1. Giovanni Visconti (Movistar)
2. Sonny Colbrelli (Bardiani-CSF) s.t.
3. Daniele Bennati (Tinkoff)
4. Fabio Aru (Astana) +0:03
5. Sam Bennett (Bora-Argon 18) +0:06

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Burgos (2.HC, ESP)
  • Puchar Mon (1.2, POL)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)