Vorarlberger hadert mit "verpasster Chance"

Mandelentzündung zwingt Brändle zum WM-Verzicht

Foto zu dem Text "Mandelentzündung zwingt Brändle zum WM-Verzicht"
Für Matthias Brändle (IAM) ist nach der WM-Absage die Saison beendet. | Foto: Cor Vos

06.10.2016  |  (rsn) – Im Terminkalender von Matthias Brändle stand am heutigen Donnerstag die Flugreise nach Katar. Doch aufgrund einer Erkrankung wird der Österreicher nicht an den am Sonntag beginnenden Straßen-Weltmeisterschaften teilnehmen können. Wie es in einer Pressemitteilung des Österreichischen Radsportverbandes ÖRV vom Vormittag hieß, leidet Brändle seit Montag an einer eitrigen Mandelentzündung.

"Ich hatte gehofft, dass es besser wird. Aber das Gegenteil ist der Fall“, sagte der Vorarlberger, der in Doha sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren hätte antreten sollen. Da der ÖRV für Brändle keinen Ersatz benennen wird, werden im Straßenrennen am 16. Oktober lediglich Marco Haller und Bernhard Eisel die österreichischen Farben vertreten.

Für Brändle ist der erzwungene Verzicht umso bitterer, als seine Vorbereitung auf die WM bisher reibungslos verlaufen war und der 40 Kilometer lange Parcours von Doha ganz nach seinem Geschmack gewesen wäre. "Die Zeitfahr-Generalprobe bei der Eneco-Tour verlief mit dem fünften Platz optimal. Ich war für das WM-Einzelzeitfahren in Katar sehr zuversichtlich. Der flache Kurs wäre absolut meine Strecke gewesen und ich hadere natürlich mit der verpassten Chance“, sagte der IAM-Profi, der nach der Auflösung seines Rennstalls künftig für Trek-Segafredo fahren wird.

Doch Brändle sieht trotz aller Enttäuschung zuversichtlich kommenden WM-Starts entgegen, besonders natürlich dem in zwei Jahren, wenn die Titelkämpfe in seiner Heimat stattfinden. "Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich mit meinen 26 Jahren noch bei vielen Weltmeisterschaften starten kann. Und gerade in zwei Jahren haben wir in Tirol ja wieder eine Heim-WM, auf die ich mich sehr freue!“, betonte der Zeitfahrspezialist, für den die Saison 2016, "die für mich sicherlich nicht nach Wunsch verlief“, nach der WM-Absage nun beendet ist.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)