Ergebnismeldung WM-Teamzeitfahren Männer

Etixx-Quick-Step gewinnt Gold vor BMC

Foto zu dem Text "Etixx-Quick-Step gewinnt Gold vor BMC"
Tony Martin und Etixx-Quick-Step haben WM-Gold im Teamzeitfahren gewonnen. | Foto: Cor Vos

09.10.2016  |  (rsn) – Etixx-Quick-Step hat nach zwei Niederlagen gegen BMC den Spieß umgedreht und im WM-Teamzeitfahren von Doha die Goldmedaille eingefahren.

Die von Tony Martin und Marcel Kittel angeführte belgische Equipe absolvierte den 40 Kilometer langen High-Speed-Kurs in der Zeit von 42:32 Minuten und war damit elf Sekunden schneller als der entthronte Titelverteidiger. Die Bronzemedaille holte sich mit 37 Sekunden Rückstand das australische Orica-BikeExchange-Team.

Für Etixx-Quick-Step ist es nach 2012 und 2013 der dritte Erfolg in einem WM- Mannschaftszeitfahren. Zudem sicherten sich Martin & Co. bei jeder der bisherigen fünf Austragungen eine Medaille.

Giant-Alpecin um Tom Dumoulin und John Degenkolb kam 1:26 Minuten hinter Etixx auf den siebten Platz. Vor dem deutschen Team landeten noch Sky (+0:54), LottoNL-Jumbo (+0:55) und der Vorjahresdritte Movistar (+1:11) mit Jasha Sütterlin. Das deutsche Continental-Team Stradalli-Bike Aid belegte mit 7:24 Minuten Rückstand den 17. und letzten Rang.

Endergebnis:
1. Etixx-Quick-Step 42:32
2. BMC +0:11
3. Orica-Bike Exchange +0:37
4. Sky +0:54
5. LottoNL +0:54
6. Movistar +1:11
7. Giant-Alpecin +1:26
8. Katusha +2:01
9. Astana +2:21
10. Verandas Willems +3:39

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine