Ergebnismeldung WM-Teamzeitfahren Frauen

Canyon-SRAM muss sich Boels Dolmans geschlagen geben

Foto zu dem Text "Canyon-SRAM muss sich Boels Dolmans geschlagen geben"
Boels-Dolmans hat im WM-Teamzeitfahren die Goldmedaille gewonnen. | Foto: Cor Vos

09.10.2016  |  (rsn) – Die Goldserie von Canyon-SRAM- ist gerissen. Zum Auftakt der Straßen-WM in Doha musste sich das deutsche Team um Lisa Brennauer und Trixi Worrack nach 40 Kilometern des Mannschaftszeitfahrens mit der Silbermedaille begnügen.

Den Weltmeistertitel sicherte sich überlegen die niederländische Boels Dolmans-Auswahl um Straßen-Weltmeisterin Elizabeth Deignan, das in der Zeit von 48:41 Minuten deutliche 48 Sekunden schneller war als Canyon-SRAM. Bronze ging mit 1:56 Minuten Rückstand an Cérvelo Bigla, das zweite deutsche Team.

Großes Pech hatte das niederländische Rabobank Liv-Team, das mit Anouschka Koster nach einem späten Sturz die vierte Fahrerin verlor. Die Zeit wird jedoch nach der vierten Fahrerin genommen, die die Ziellinie überquert.

Endergebnis:
1. Boels Dolmans 48:41
2. Canyon-SRAM +0:48
3. Cérvelo Bigla +1:56
4. Bepink +2:46
5. Twenty16-Bikerider +2:46
6. Hitec Products +3:23
7. BTC City Ljubjana +3:45
8. Rabobank Liv +6:03

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)