Wechselbörse

Dempster verlässt Bora-Argon 18, Izagirre nach Bahrain

Foto zu dem Text "Dempster verlässt Bora-Argon 18, Izagirre nach Bahrain"
Zakkari Dempster (Bora-Argon 18) | Foto: Cor Vos

12.10.2016  |  (rsn) – Nach vier Jahren beim deutschen Team Bora-Argon 18 sucht Zakkari Dempster eine neue sportliche Herausforderung. Wie der 29-jährige Australier gegenüber Cyclingtips bestätigte, wird er 2017 für die israelische Cycling Academy, die eine ProContinental-Lizenz anstrebt, an den Start gehen.

+++

Das Team Dimension Data hat zwei Neo-Profis verpflichtet. 2017 werden der Südafrikaner Ryan Gibbons sowie der Australier Ben O`Connor ihre jeweils erste Profisaison beim südafrikanischen Team um Topsprinter Mark Cavendish in Angriff nehmen.

+++

Ion Izagirre wird Movistar vorzeitig verlassen und sich dem Bahrain-Merida-Team anschließen. Wie der neue Rennstall am Mittwoch bestätigte, hat der 27-jährige Spanier einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben. Izagirres Kontrakt bei Movistar hatte noch bis zum Ende der Saison 2017 Gültigkeit. Über einen bevorstehenden Wechsel des Basken hatte bereits cyclingnews.com berichtet. Bahrain-Merida war auch an den insgesamt 270 WorldTour-Punkten interessiert, die Izagirre in diesem Jahr eingefahren hat, unteranderem mit einem Etappensieg bei der Tour de France. Mit der Verpflichtung des Spanischen Zeitfahrmeisters dürften sich die Chancen auf eine WorldTour-Lizenz deutlich erhöhen.

+++

Für Katrin Garfoot hätte es kaum besser kommen können: Erst gewann sie im Zeitfahren der Frauen mit Platz drei ihre erste Medaille bei Weltmeisterschaften, im Anschluss verkündete ihr Team Orica-AIS ihre Vertragsverlängerung für die Saison 2017. Für die 35-jährige Australierin mit Münchner Wurzeln ist es die Bestätigung einer erfolgreichen Saison 2016 mit dem Gesamterfolg bei der Santos Tour Down Under, dem Sieg beim Chrono Champenois – Trophée Européen und einem Etappenerfolg bei der Ladies Tour of Qatar. Zudem verlängerte Orica-AIS auch den Vertrag mit Rachel Neylan bis zum Ende der Saison 2017. Die 34-Jährige konnte 2016 unter anderem mit dem Sieg beim Grand Prix de Plumelec-Morbihan Dames überzeugen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine