11. Tour of Hainan: Walscheid ist die Führung los

Lampre-Doppelschlag durch Mohoric und Niemiec, Lutsenko in Gelb

Foto zu dem Text "Lampre-Doppelschlag durch Mohoric und Niemiec, Lutsenko in Gelb"
Matej Mohoric (Lampre – Merida) hat die 6. Etappe der Tour of Hainan gewonnen. | Foto: Cor Vos

27.10.2016  |  (rsn) – Max Walscheid hat bei der 11. Tour of Hainan (2.HC) nach drei Siegen in Folge sein Gelbes Trikot des Spitzenreiters abgeben müssen. Auf der 6. Etappe über 197,2 Kilometer von Changjiang nach Wuzhishan konnte der 23-Jährige im schweren Finale mit einem Anstieg der 1. Kategorie   nicht mit den Bergfahrern mithalten und fiel auch im Gesamtklassement weit zurück.

Die Etappe ging an den Slowenen Matej Mohoric (Lampre – Merida), der sich bei seinem ersten Profisieg mit je einer Sekunde Vorsprung auf seinen polnischen Teamkollegen Przemyslaw Niemiec und den Kasachen Alexey Lutsenko (Astana) durchsetzte. Der Österreicher Patrick Schelling (Vorarlberg) wurde mit 35 Sekunden Rückstand Fünfter. Walscheids Teamkollege Johannes Fröhlinger kam als bester deutscher Fahrer 51 Sekunden hinter Mohoric als Vierzehnter ins Ziel.

Neuer Gesamtführender ist der 24-jährige Lutsenko, auf die letzten drei Etappen drei Sekunden Vorsprung auf Mohoric und sieben auf Niemiec mitnimmt. Schelling verbesserte sich auf Rang vier, hat aber bereits 47 Sekunden Rückstand auf den neuen Träger des Gelben Trikots.

Tageswertung:
1. Matej Mohoric (Lampre – Merida)
2. Przemyslaw Niemiec (Lampre-Merida) +0:01
3. Alexey Lutsenko (Astana) s.t.
4. Mauricio Ortega (RTS) +0:34
5. Patrick Schelling (Vorarlberg) +0:35

Gesamtwertung:
1. Alexey Lutsenko (Astana)
2. Matej Mohoric (Lampre – Merida) +0:03
3. Przemyslaw Niemiec (Lampre-Merida) +0:07
4. Patrick Schelling (Vorarlberg) +0:47
5. Mauricio Ortega (RTS) s.t.
5. Ruslan Tleubayev (Astana) s.t.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine