Ergebnismeldung Cross-EM, Frauen

De Jong gewinnt Gold vor Brand und Mani

Foto zu dem Text "De Jong gewinnt Gold vor Brand und Mani"
Das Podium der Crosss-EM der Frauen: Lucinda Brand (Silber), Thalita de Jong (Gold) und Caroline Mani (Bronze) | Foto: Cor Vos

30.10.2016  |  (rsn) - Thalita de Jong sicherte sich im Frauenrennen bei den Cross-Europameisterschaften in Pont-Chateau die Goldmedaille. Die Weltmeisterin aus den Niederlanden erreichte, wie Toon Aerts (Belgien) bei den Männern, das Ziel als Solistin. Silber ging an ihre Landsfrau Lucinda Brand, die Caroline Mani (Frankreich) 17 Sekunden dahinter im Zweiersprint schlug. Deutsche Fahrerinnen waren nicht am Start der kontinentalen Titelkämpfe.

Endergebnis:
1. Thalita de Jong (Niederlande) 43:14
2. Lucinda Brand (Niederlande) +0:17
3. Caroline Mani (Frankreich) s.t.
4. Jolien Verschueren (Belgien) +0:22
5. Alice Maria Arzuffi (Italien) +0:30

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine