"Schwerste Glockneretappe aller Zeiten“

69. Österreich-Rundfahrt mit vier WorldTour-Teams und vielen Bergen

Foto zu dem Text "69. Österreich-Rundfahrt mit vier WorldTour-Teams und vielen Bergen"
Auch die 69. Österreich-Rundfahrt hat viele Berge im Programm. | Foto: Cor Vos

10.06.2017  |  (rsn) - Für die 69. Österreich-Rundfahrt (2. - 9. Juli / 2.1) haben mit Katusha-Alpecin, Cannondale-Drapac, Astana und Dimension Data vier WorldTour-Teams gemeldet. Hinzu kommen eine italienische Nationalmannschaft sowie acht Zweitdivisionäre, darunter Aqua Blue mit Stefan Denifl und CCC Sprandi mit Felix Großschartner. Vervollständigt wird das 19 Mannschaften umfassende Feld von den sechs österreichischen Continental-Teams.

Zudem wurde die Streckenführung der diesjährigen Austragung bekannt gegeben. Auf den sieben Etappen müssen insgesamt 1121 Kilometer und 8693 Höhenmeter zurück gelegt werden. "Wir haben 2017 eine sehr interessante Tour zusammengestellt, wo für jeden Fahrertyp etwas dabei ist - vom Bergfahrer über Sprinter und Ausreißer. Und natürlich nutzen wir unsere schönen Berge aus. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass der beste Bergfahrer die Tour 2017 gewinnen wird“, sagte der neue Tourdirektor Franz Steinberger.

Den Auftakt macht am2. Juli ein 800 Meter langer Prolog in Graz, nach drei welligen Etappen mit Chancen für Sprinter und Ausreißer steht am vierten Tag die Bergankunft am Kitzbüheler Horn an. Es folgt die von den Veranstaltern als "schwerste Glockneretappe aller Zeiten“ bezeichnete Königsetappe, die von Kitzbühel aus über die Pässe Thurn und Felbertauern hinauf nach St. Johann führt. Die Rundfahrt endet am 9. Juli in Wels.

Die Teams: Katusha-Alpecin, Cannondale-Drapac, Astana, Dimension Data, Aqua Blue Sport, Bardiani CSF, CCC Sprandi, Cofidis, Delko Marseille Provence, Gazprom-RusVelo, Isreal Cycling Academy, Roompot, Amplatz-BMC, Hrinkow Advarics Cycleang, Felbermayr Simplon Wels, Vorarlberg, Tirol, WSA-Greenlife.

Etappen der 69. Österreich Rundfahrt:
Sonntag, 2. Juli: Prolog: Graz, Schlossberg, 800 m
Montag, 3. Juli: 1. Etappe: Graz - Wien/Prater, 193,8 km
Dienstag, 4. Juli: 2. Etappe: Wien/Stadion - Pöggstall, 199,6 km
Mittwoch, 5. Juli: 3. Etappe: Wieselburg - Altheim, 226,2 km
Donnerstag, 6. Juli: 4. Etappe: Salzburg/Flughafen - Kitzbüheler Horn, 82,7 km
Freitag, 7. Juli: 5. Etappe: Kitzbühel - St. Johann/Alpendorf, 212,5 km
Samstag, 8. Juli: 6. Etappe: St. Johann/Alpendorf - Wels, 203,9 km







 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Driedaagse Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)
  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Settimana Internazionale Coppi (2.1, ITA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)