Ergebnismeldung 81. Tour de Suisse

Spilak stürmt am Tiefenbachferner ins Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Spilak stürmt am Tiefenbachferner ins Gelbe Trikot"
Simon Spilak (Katusha-Alpecin) hat mit einem überlegenen Solosieg auf der Königsetappe der 81. Tour de Suisse das Gelbe Trikot erobert. | Foto: Cor Vos

16.06.2017  |  (rsn) - Simon Spilak (Katusha-Alpecin) hat mit einem überlegenen Solosieg auf der Königsetappe der 81. Tour de Suisse das Gelbe Trikot erobert. Der 30-jährige Slowene erreichte nach 166 Kilometern des siebten Teilstücks von Zernez nach Sölden das Ziel am 2780 Meter hohen Tiefenbachferner mit 22 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Ion Izagirre (Bahrain-Merida) und setzte sich an die Spitze der Gesamtwertung. Etappendritter wurde mit 36 Sekunden Rückstand der US-Amerikaner Joe Dombrowski (Cannondale-Drapac).

Nach seinem ersten Tagessieg bei einer Schweiz-Rundfahrt hat Spilak nun beste Chancen auf seinen zweiten Gesamterfolg nach 2015. Vor dem Schlusswochenende liegt er in der Gesamtwertung 52 Sekunden vor dem Italiener Damiano Caruso (BMC/+0:52), der Tagesvierter wurde. gesamtdritter ist mit 1:05 Minuten Rückstand der Niederländer Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo).

Verlierer des Tages war Domenico Pozzovivo (Ag2R). Der Italiener musste nach nur einem Tag das Gelbe Trikot wieder abgebebn, nachdem er im 15 Kilometer langen Schlussanstieg 2:20 Minuten einbüße und zeitgleich hinter seinem Teamkollegen Mathias Frank Zwölfter wurde. Pozzovivo fiel im Gesamtklassement auf Position vier zurück, Frank büßte eine Position ein, ist aber als Sechster nach wie vor bester Schweizer.

Tageswertung:
1. Simon Spilak (Katusha-Alpecin)
2. Ion Izagirre (Bahrain-Merida) +0:22
3. Joe Dombrowski (Cannondale-Drapac) +0:36
4. Damiano Caruso (BMC) +1:04
5. Steven Kruijswijk (LottoNl-Jumbo) s.t.
6. Jan Hirt (CCC Sprandi) +1:07
7. Rein Taaramäe (Katusha-Alpecin) +1:33
8. Mikel Nieve (Sky)+1:47
9. Rui Costa (UAE Team Emirates) +1:53
10. Pello Bilbao (Astana) +2:40

Gesamtwertung:
1. Simon Spilak (Katusha-Alpecin)
2. Damiano Caruso (BMC) +0:52
3. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +1:05
4. Domenico Pozzovivo (Ag2r) +2:28
5. Rui Costa (Por) UAE Team Emirates +2:35
6. Mathias Frank (Ag2r) +2:51
7. Mikel Nieve (Sky) +2:54
8. Ion Izagirre (Bahrain-Merida) +3:51
9. Marc Soler (Movistar) +4:07
10.Pello Bilbao (Astana) 4:10

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • GP Kranj (1.2, SLO)
  • Grand Prix Cerami (1.1, BEL)
  • Prueba Villafranca - Ordiziako (1.1, ESP)