Cannondale-Drapac räumt bei Österreich-Rundfahrt ab

Slagter siegt nach Attacke am Jasenegg, Vanmarcke behält Gelb

Foto zu dem Text "Slagter siegt nach Attacke am Jasenegg, Vanmarcke behält Gelb"
Sep Vanmarcke (Cannondale-Drapac) hat die 2. Etappe der Österreich-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Expa Pictures

04.07.2017  |  (rsn) - Tom Jelte Slagter (Cannondale-Drapac) hat die anspruchsvolle 2.Etappe der Österreich-Rundfahrt (2.1) gewonnen. Der Niederländer setzte sich nach 199 Kilometern von Wien nach Pöggstall im Sprint einer vier Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Eritreer Mekseb Debesay (Dimension Data) und dem Kolumbianer Miguel Angel Lopez (Astana) durch.

"„Das war eine so große Erleichterung für mich. Seit Anfang des letzten Jahres bin ich ohne Sieg, endlich hat es geklappt“, freute sich Slagter.

Sein Teamkollege Sep Vanmarcke, der neun Sekunden hinter dem Spitzenquartett das Feld auf Rang fünf ins Ziel führte, verteidigte seine Führung in der Gesamtwertung."Morgen genieße ich noch mit dem Trikot, dann übergebe ich es an die Bergfahrer. Ich bin zu schwer für die hohen Berge", sagte Vanmarcke", sagte Vanmarcke, der sieben Sekunden Vorsprung auf den Italiener Andrea Vendrame (Nationalteam) hat.

Schon früh im Rennen hatten sich die Österreicher Sebastian Schönberger (Tirol), Marcel Neuhauser (Felbermayr Simplon Wels) und Dennis Paulus (Hrinkow Advarics Cycleang) sowie der Deutsche Helmut Trettwer (WSA Greenlife) und der POle Patrick Stosz (CCC Sprandi) auf und davon gemacht.

Das Quintett konnte sich einen Vorsprung von maximal vier Minuten herausfahren. Durch die Tempoarbeit von Cannondale-Drapac ging der Abstand ab Rennhälfte dann aber langsam zurück. Noch ehe es 30 Kilometer vor dem Ziel zum ersten Mal in den drei Mal zu bewältigenden, 20 Prozent steilen Jasenegg-Anstieg hineinging, waren die Ausreißer wieder gestellt. Danach folgten diverse Attacken, doch kein Fahrer konnte sich auf den drei Zielrunden zunächst absetzen.

Erst als es das letzte Mal den Jasenegg hinauf ging, kamen sechs Kilometer vor dem Ziel Slagter, Debesay, Lopez und Martijn Tusveld (Roompot) weg und machten auch den Tagessieg unter sich aus.

Tageswertung:
1. Tom Jelte Slagter (Cannondale-Drapac)
2. Mekseb Debesay (Dimension Data) s.t.
3. Miguel Angel Lopez (Astana)
4. Martijn Tusveld (Roompot)
5. Sep Vanmarcke (Cannondale-Drapac) +0:09

Gesamtwertung
1. Sep Vanmarcke (Cannondale-Drapac)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)