Mit Lotto Soudal zu Paris-Tours

Greipel will seine gute Spätform beim Saisonausklang nutzen

Foto zu dem Text "Greipel will seine gute Spätform beim Saisonausklang nutzen"
André Greipel (Lotto Soudal) | Foto: Cor Vos

07.10.2017  |  (rsn) - Am Ende einer enttäuschend verlaufenen Saison ist André Greipel noch einmal in Schwung gekommen. Nach seinem Sieg beim Omloop Eurometropool und Rang drei beim Münsterland Giro hofft der dreimalige Deutsche Meister am Sonntag auf einen erfolgreichen Saisonausklang bei Paris-Tours.

Erst einmal stand der 35-jährige Greipel am Start des französischen Sprinterklassikers: 2006 erreichte er nicht das Ziel. Bei seinem Debüt für Lotto Soudal gehört er allerdings gemeinsam mit Titelverteidiger Fernando Gaviria (Quick-Step Floors), Mark Cavendish (Dimension Data), Nacer Bouhanni (Cofidis) und Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) sowie seinem jungen Landsmann Phil Bauhaus (Sunweb) zu den Favoriten auf den prestigeträchtigen Sieg.

"André ist vergangenes Wochenende einen sehr guten Sprint bei der Eurométropole Tour gefahren und das hat ihm viel Selbstvertrauen gegeben. Nach einer sehr langen Saison ist er noch in guter Form. Er wird definitiv unsere erste Karte sein, die wir spielen werden”, kündigte Greipels Sportdirektor Frederik Willems an.

Allerdings hat Lotto Soudal auch noch einen Joker mit dabei, denn auch Jasper De Buyst hat mit seinem Sieg bei Binche-Chimay-Binche gute Spätform bewiesen. “Je nach Situation wird er entweder André helfen oder auf eigenen Rechnung sprinten”, sagte Willems zur vorgesehenen Rollenverteilung auf der Avenue de Grammont, wo das 111. Paris-Tours am Sonntag zu Ende gehen wird.

Im ganz auf eine Sprintankunft ausgerichteten Lotto Soudal-Aufgebot stehen mit Jens Debusschere, Moreno Hofland, Nikolas Maes und Tosh Van der Sande weitere schnelle Männer. Der erfahrene Lars Bak und der junge Enzo Wouters werden bereits früher bei der Jagd auf Ausreißer gefordert sein.

Das Lotto Soudal-Aufgebot für Paris-Tours: Lars Bak, Jasper De Buyst, Jens Debusschere, André Greipel, Moreno Hofland, Nikolas Maes, Tosh Van der Sande, Enzo Wouters
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta Ciclista a la Región (1.1, ESP)
  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)