De Plus kommt bei Horror-Sturz wohl glimpflich davon

Bakelants mit Rückenschmerzen im Krankenhaus

Foto zu dem Text "Bakelants mit Rückenschmerzen im Krankenhaus"
Jan Bakelants (Ag2r La Mondiale) stürzte in der Abfahrt von Sormano über eine Leitplanke in die Tiefe. | Foto: Cor Vos

07.10.2017  |  (rsn) - Den Fernseh-Zuschauern stockte der Atem, als Laurens De Plus (Quick-Step Floors) rund 35 Kilometer vor dem Ziel von Il Lombardia in der Abfahrt von der Muro di Sormano gegen die Leitplanke krachte und über selbige hinweg in die Tiefe stürzte. Was folgte waren bange Minuten des Wartens auf Auskünfte über den Gesundheitszustand des 22-jährigen Belgiers. Doch dann gab sein Team via Twitter Entwarnung.

"Wir haben gerade mit Laurens De Plus gesprochen, der glücklicherweise keine ernsthaften Verletzungen davongetragen hat und jetzt auf dem Weg ins Krankenhaus ist", hieß es auf dem Twitter-Account von Quick-Step Floors. Weitere Informationen zu den Verletzungen von De Plus gab es zwei Stunden nach Rennende noch nicht.

Gewartet wird allerdings auch noch auf nähere Informationen zum Zustand von Jan Bakelants (Ag2r La Mondiale). De Plus' belgischer Landsmann war, das hielt keine TV-Kamera fest, wohl an derselben Stelle zu Fall gekommen, wie sein Team wissen ließ. Er sei bei Bewusstsein, leide aber unter Rückenschmerzen und wurde deshalb in Krankenhaus von Como gebracht, erklärte sein Sportlicher Leiter Julien Jurdie gegenüber L'Equipe.

Die Abfahrt von der Muro di Sormano, einem bis zu 25 Prozent steilen Anstieg, der in diesem Jahr gemeinsam mit dem zur Madonna del Ghisallo das Finale von Il Lombardia einläutete, bezeichnete De Plus' Teamkollege Daniel Martin einst als "eine der gefährlichsten im WorldTour-Zirkus". Sie ist winklig und führt auf enger Straße mit teilweise schlechtem Asphalt den Berg hinunter. In der Rechtskurve, in der De Plus und Bakelants über die Leitplanke flogen, geht es am linken Straßenrand einige Meter senkrecht hinunter. An anderen Stellen der Sormano-Abfahrt seien noch mehr Fahrer zu Boden gegangen, so L'Equipe.

Die TV-Aufnahme des Sturzes von Laurens De Plus (Quick-Step Floors):

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)