Heute kurz gemeldet

Thomas kehrt 2018 zu den Klassikern zurück

Foto zu dem Text "Thomas kehrt 2018 zu den Klassikern zurück"
Geraint Thomas (Sky) trug bei der Tour 2017 vier Tage lang das Gelbe Trikot. | Foto: Cor Vos

27.12.2017  |  (rsn) - Nachdem er im Jahr 2017 auf die Klassiker verzichtet hat, wird Geraint Thomas (Sky) in der kommenden Saison wieder bei den großen Eintagesrennen am Start stehen. Gegenüber cyclingnews.com bestätigte der Ire seine Teilnahme an Paris-Roubaix und Lüttich-Bastogne-Lüttich. Sein erstes Rennen 2018 wird die Algarve-Rundfahrt sein, die Thomas in den Jahren 2015 und 2016 gewinnen konnte. Nach Tirreno-Adriatico folgt ein Höhentrainingslager, ehe es zu den Klassikern geht. Paris-Roubaix, bei dem der 31-Jährige als bestes Ergebnis bisher einen siebten Platz 2017 zu Buche stehen hat, will Thomas auch zur Einstimmung auf die Kopfsteinpflasteretappe der diesjährigen Tour de France nutzen und sich dabei in den Dienst seiner Teamkollegen Ian Stannard und Gianni Moscon stellen. "Dann fahre ich Lüttich, (die Tour de) Romandie, das (Critérium du) Dauphiné und dann die Tour. Es sind viele große Rennen. Ich bin bereit dafür“, kündigte er an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)