Heute kurz gemeldet

Hollenstein fällt mit Ellenbogenbruch für die Klassiker aus

Foto zu dem Text "Hollenstein fällt mit Ellenbogenbruch für die Klassiker aus"
Reto Hollenstein (Katusha-Alpecin)| Foto: Hollenstein / Facebook Account

23.03.2018  |  (rsn) - Reto Hollenstein (Katusha-Alpecin) fällt für die weitere Klassikersaison aus. Wie der Schweizer auf seiner Facebook-Seite mitteilte, brach er sich am Mittwoch beim Eintagesrennen Driedaagse Brügge - De Panne den Ellenbogen. Wie lange Hollenstein pausieren muss, ist noch nicht bekannt.

+++

Die Reihe derjenigen Fahrer, die sich in diesem Frühjahr aufgrund von schweren Verletzungen ausfallen, wird immer länger. Wie Mitchelton-Scott am Freitag mitteilte, hat sich Adam Yates bei seinem Sturz im Finale der 3. Etappe der Katalonien-Rundfahrt einen Beckenbruch zugezogen. Da es sich um eine “stabile Fraktur” handele, sei eine Operation nicht nötig, hieß es in der Pressemitteilung des australischen Rennstalls. "Er wird zehn Tage vollkommene Ruhe benötigen, ehe wir eine weitere Röntgenaufnahme machen, um den Heilungsprozess zu bestätigen“, erklärte Teamarzt Robbart van Linschoten. Danach könne Yates zunächst wieder das Training auf der Rolle aufnehmen. Der 25-jährige Brite hatte zuletzt eine Etappe beim Tirreno - Adriatico gewonnen und die Fernfahrt auf Rang fünf beendet.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)