Schneefall in den Bergen

6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt um 77 Kilometer verkürzt

Foto zu dem Text "6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt um 77 Kilometer verkürzt"
Wegen Schnee in den Bergen muss die 6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt verkürzt werden. | Foto: Cor Vos

24.03.2018  |  (rsn) - Das Wetter spielt weiterhin eine beherrschende Rolle bei der 98. Katalonien-Rundfahrt. Nachdem bereits die 4. Etappe deutlich entschärft werden musste, kann auch der heutige sechste Abschnitt nicht wie geplant stattfinden. Aufgrund von starkem Schneefall haben die Organisatoren die ersten 77 Kilometer gestrichen. Dazu zählen auch die ersten beiden Bergwertungen des Tages, der Tunelde Vielha und der Port de Viu de Llevata.

Der Start wird deshalb erst um 14:30 Uhr in La Pobla de Segur erfolgen. Gegen 17 Uhr soll, wie geplant, das Ziel in Torrefarera erreicht werden, nun nach 117 und nicht wie geplant 194 Kilometern Renndistanz.

Aufgrund der deutlich leichteren Strecke dürfte das Weiße Trikot von Alejandro Valverde (Movistar) kaum in Gefahr geraten. Der Spanier führt die Gesamtwertung mit 16 Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Egan Bernal (Sky) an. Mit 29 Sekunden Rückstand folgt sein Teamkollege Nairo Quintana auf Rang drei.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)