Sagan gewinnt sein zweites Monument

Highlight-Video des 116. Paris - Roubaix

Foto zu dem Text "Highlight-Video des 116. Paris - Roubaix"
Peter Sagan (Bora-hansgrohe) feiert seinen Sieg beim 116. Paris - Roubaix. | Foto: Cor Vos

09.04.2018  |  (rsn) - Am Sonntag platzte bei Peter Sagan (Bora-hansgrohe) endlich der Knoten. Nachdem es bei bisher sieben Auftritten nie zum Podium von Paris-Roubaix gereicht hatte, holte sich der Weltmeister bei der 116. Auflage der "Königin der Klassiker" seinen ersten Pflasterstein.

Sagan setzte sich bei der Jagd über 257 Kilometer von Compiegne nach Roubaix im Sprintduell mit dem starken Schweizer Silvan Dillier (AGR) durch und feierte seinen zweiten Sieg in einem der fünf Radsport-Monumente, nachdem er 2016 bereits die Flandern-Rundfahrt für sich entschieden hatte. Dritter wurde der Niederländer Niki Terpstra (Quick-Step Floors).

Die Highlights des Rennens in der Video-Zusammenfassung: