Comeback nach zweimonatiger Pause

Aru kehrt zur Tour de Wallonnie wieder in das Peloton zurück

Foto zu dem Text "Aru kehrt zur Tour de Wallonnie wieder in das Peloton zurück"
Fabio Aru (UAE Team Emirates) | Foto: Cor Vos

24.07.2018  |  (rsn) - Fabio Aru wird bei der Tour de Wallonnie (28. Juli - 1. August / 2.HC) wieder ins Peloton zurückkehren und bei der fünftägigen Rundfahrt durch den südlichen Teil Belgiens seine zweite Saisonhälfte eröffnen. Der 28 Jahre alte Italiener führt in der Wallonnie das siebenköpfige Aufgebot seines Teams UAE Emirates an, in dem mit Matteo Bono, Manuele Mori und Simone Petilli drei seiner Landsleute stehen. Dazu kommen der polnische Routinier Przemyslaw Niemiec, der Weißrusse Aleksandr Riabushenko sowie der Marokkaner Anass Ait El Abdia.

"Ich bin glücklich, dass ich wieder eine Nummer auf meinem Rücken tragen kann", sagte Aru, der seit Ende Mai kein Rennen mehr bestritten hat, in einer Pressemitteilung seiner Mannschaft. Damals musste er nach einer enttäuschenden Vorstellung den Giro d’Italia auf der 19. Etappe aufgeben. Als Ursache für seine zunächst unerklärliche Schwäche in den Bergen hatte der Kletterspezialist nach diversen Tests schließlich eine Gluten- und Lactoseintoleranz ausgemacht. "Ich habe vor drei Jahren eine Glutenintoleranz entdeckt, bin dem aber nie wirklich auf den Grund gegangen und habe vielleicht erst in diesem Jahr die Auswirkungen gespürt", sagte er im Juni und nannte damals als weiteren Grund aber auch zu intensives Höhentraining.

Bei der über Klassikerterrain führenden Tour de Wallonnie will er nun den Startschuss für eine bessere zweite Jahreshälfte abgeben, zu deren Höhepunkte Aru die Vuelta a Espana (25. August - 16. September), am 30. September das Straßenrennen der WM in Innsbruck sowie im Oktober die italienischen Klassiker einschließlich Il Lombardia auserkoren hat. Dazu soll die Tour de Wallonnie als erstes Vorbereitungsrennen dienen. "Ich bin mir sicher, dass ich einen guten Job verrichten werde, was mir auch für die zweite Saisonhälfte helfen wird“, fügte Aru an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)