Ergebnismeldung 105. Tour de France

Alaphilippe feiert zweiten Etappensieg, Thomas behauptet Gelb

Foto zu dem Text "Alaphilippe feiert zweiten Etappensieg, Thomas behauptet Gelb"
Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) hat bei der Tour de France 2018 seinen zweiten Etappensieg gefeiert. | Foto: Cor Vos

24.07.2018  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) hat bei der 105. Tour de France seinen zweiten Tagessieg bejubeln können. Der 26-jährige Franzose setzte sich auf der ersten Pyrenäenetappe über 218 Kilometer von Carcassonne nach Bagnères-de-Luchon als Solist mit 15 Sekunden Vorsprung auf eine vierköpfige Verfolgergruppe durch.

Rang zwei sicherte sich der Spanische Meister Gorka Izagirre (Bahrain-Merida) vor dem Briten Adam Yates (Mitchelton-Scott), der an der Spitze liegend in der letzten Abfahrt des Tages rund sieben Kilometer vor dem Ziel stürzte. Auf den Plätzen vier und fünf folgten Bauke Mollema (Trek-Segafredo /s.t.) und der Italiener Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida / + 0:37). Der Österreicher Gregor Mühlberger (Bora-hansgrohe/+0:56) kam nach einer überzeugenden Vorstellung als Achter ins Ziel.

"Ich werde diesen Tag wohl nie vergessen, genauso wenig, wie jenen Tag als ich das Bergtrikot zum ersten Mal bekommen habe. Es war aber ein sehr harter Tag", sagte Alaphilippe im Ziel.

Geraint Thomas musste auf der 16. Etappe keine Angriffe auf sein Gelbes Trikot abwehren und führt weiter mit 1:39 Minuten Vorsprung auf seinen Teamkollegen Chris Froome das Gesamtklassement an. Auch auf den nächsten Positionen gab es keine Veränderungen. Der Niederländer Tom Dumoulin (Sunweb/+1:50) bleibt Dritter vor dem Slowenen Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo / +2:38).

Peter Sagan (Bora-hansgrohe) steht bereits fünf Tage vor dem Ende der diesjährigen Frankeich-Rundfahrt als Gewinner der Punktewertung fest. Erreicht der Slowake am Sonntag das Ziel in Paris, wird er dort das sechste Grüne Trikot seiner Karriere in Empfang nehmen.

Alaphilippe baute seine Führung in der Bergwertung weiter aus und hat beste Chancen am Sonntag das Gepunktete Trikot in der französischen Hauptstadt zu tragen. Gleiches gilt für Pierre Latour (AG2R), der im Kampf um das Weiße Trikot nun einen Vorsprung von 2:29 Minuten auf Guillaume Martin zu verteidigen hat. In der Teamwertung übernahm Bahrain-Merida nun die Führung von Movistar.

Tageswertung:
1. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) s.t.
2. Gorka Izagirre (Bahrain-Merida) +0:15
3. Adam Yates (Mitchelton-Scott) s.t
4. Bauke Mollema (Trek-Segafredo)
5. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) +0:18
6. Robert Gesink (LottoNL-Jumbo) +0:37
7. Michael Valgren (Astana) +0:56
8. Gregor Mühlberger (Bora-hansgrohe) s.t
9. Marc Soler (Movistar) +1:10
10. Pierre Latour (AG2R) +1:18

Gesamtwertung:
1. Geraint Thomas (Sky)
2. Chris Froome (Sky) +1:39
3. Tom Dumoulin (Sunweb) +1:50
4. Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) +2:38
5. Romain Bardet (AG2R) +3:21
6. Mikel Landa (Movistar) +3:42
7. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +3:57
8. Nairo Quintana (Movistar) +4:23
9. Jakob Fuglsang (Astana) +6:14
10.Daniel Martin (UAE Team Emirates) +6:54

Punktewertung:
1. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)

Bergwertung:
1. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors)

Nachwuchswertung:
1. Pierre Latour (AG2R)

Teamwertung:
1. Bahrain-Merida

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)