Chernetski gewinnt 6. Arctic Race of Norway

Van der Poel sorgt zum Finale für dritten Corendon-Circus-Sieg

Foto zu dem Text "Van der Poel sorgt zum Finale für dritten Corendon-Circus-Sieg"
Mathieu van der Poel (Cronendon-Circus) hat den Auftakt des Arctic Race of Norway gewonnen. | Foto: Cor Vos

19.08.2018  |  (rsn) - Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) hat das 6. Arctic Race of Norway (2.HC) beendet, wie er es begonnen hatte - mit einem Sieg. Der Niederländische Meister entschied am Sonntag die abschließende 4. Etappe über 145,5 Kilometer von Kvalsund nach Alta in einem langgezogenen Sprint auf ansteigender Zielgerade souverän für sich und verwies dabei den Norweger Sondre Holst Enger (Israel Cycling Academy) und den Franzosen Quentin Pacher (Vital Concept) auf die Plätze.

Der belgische Drittdivisionär Corendon-Circus konnte damit drei der vier Teilstücke der Rundfahrt durch den hohen Norden für sich entscheiden, wobei gestern in Hammerfest der Tscheche Adam Toupalik und van der Poel sogar für einen Doppelerfolg sorgten.

Mit seinem sechsten Saisonsieg verabschiedet sich der 23-jährige van der Poel von den Straßenrennen und wird im September in den USA wie sein großer Konkurrent Wout Van Aert auch die Cross-Saison in Angriff nehmen.

Auf das Gesamtklassement hatte der Ausgang der Schlussetappe allerdings keine Auswirkungen mehr. Der Russe Sergei Chernetski (Astana) verteidigte als Tagesachter das Gelbe Trikot souverän und sicherte sich den Gesamtsieg mit elf Sekunden Vorsprung auf den Norweger Markus Hoelgaard (Joker Icopal) und zwölf gegenüber Colin Joyce (Rally Cycling), den Gewinner der 3. Etappe. Der Schweizer Danilo Wyss (BMC) wurde Gesamtvierter.

Tageswertung:
1. Mathieu van der Poel (Corendon-Circus)
2. Sondre Holst Enger (Israel Cycling Academy) s.t.
3. Quentin Pacher (Vital Concept)
4. Loic Chetout (Cofidis)
5. Benjamin Declerq (Sport Vlaanderen - Baloise)

Gesamtwertung:
1. Sergei Chernetski (Astana)
2. Markus Hoelgaard (Joker Icopal) +0:11
3. Colin Joyce (Rally Cycling) +0:12
4. Danilo Wyss (BMC) +0:27
5. Nicolas Roche (BMC) +0:37

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine