Belgier dominieren Schaal Sels

Dupont fährt ersten Saisonerfolg ein, Meisen wird Elfter

Foto zu dem Text "Dupont fährt ersten Saisonerfolg ein, Meisen wird Elfter"
Timothy Dupont (Wanty-Groupe Gobert, re.) gewinnt Schaal Sels vor seinem Teamkollegen| Foto: Cor Vos

26.08.2018  |  (rsn) - Das Team Wanty-Groupe Gobert hat beim belgischen Eintagesrennen Schaal Sels (1.1) einen Doppelerfolg eingefahren. Der Belgier Timothy Dupont setzte sich nach 184 Kilometern rund um Merksem im Sprint einer 40 Fahrer starken Spitzengruppe vor seinem Teamkollegen Alfdan De Decker und Christophe Noppe (Sport Vlaanderen) durch und feierte seinem ersten Saisonsieg.

Die rein belgischen Top-Fünf komplettierten Kenny Dehaes und Kevyn Ista (beide WB AquaProtect Veranclassic). Als bester Deutscher verpasste Marcel Meisen (Corendon Circus) auf Rang elf knapp die Top Ten.

Endstand:
1. Timothy Dupont (Wanty-Groupe Gobert)
2. Alfdan De Decker (Wanty Groupe Gobert) s.t.
3. Christophe Noppe (Sport Vlaanderen)
4. Kenny Dehaes (WB AquaProtect Veranclassic)
5. Kevyn Ista (WB AquaProtect Veranclassic)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine