Etappenorte der Kalifornien-Rundfahrt vorgestellt

Die Entscheidung fällt im kommenden Mai am Mount Baldy

Foto zu dem Text "Die Entscheidung fällt im kommenden Mai am Mount Baldy"
Die Etappenorte der Amgen Tour of California 2019. | Foto: Amgen Tour of California

05.12.2018  |  (rsn) - Es geht wieder vom Norden in den Süden: Die Fahrtrichtung der 14. Amgen Tour of California, die vom 12. bis 18. Mai 2019 ausgetragen wird, überrascht nicht. Jedes Jahr wechseln sie die Veranstalter um Rundfahrtchefin Kristin Klein. Und nachdem es 2018 von Long Beach nach Sacramento ging, ist die Hauptstadt Kaliforniens im kommenden Jahr nun wieder Startort.

Wie zuletzt im Jahr 2017 endet das Rennen eine Woche später in Pasadena. Die Entscheidung über den Gesamtsieg dürfte am vorletzten Tag bei einer Bergankunft am Mount Baldy fallen, den auch die Frauen erstmals erklimmen werden. Ein Zeitfahren steht aber voraussichtlich nicht an.

Genaue Etappenpläne wurden am 5. Dezember zwar noch nicht herausgegeben, doch die Bekanntgabe der 13 Etappenorte der siebentägigen Rundfahrt durch den Bundesstaat an der Westküste der USA lässt darauf schließen, dass es höchstens einen Prolog geben könnte. Bis auf Sacramento am Auftakttag sind Start- und Zielort keiner Etappe identisch oder liegen wenigstens nah genug aneinander, um ein Einzelzeitfahren zu ermöglichen.

Nach dem Start in Sacramento führt die 2. Etappe von Rancho Cordova ins Hochgebirge nach South Lake Tahoe - eine erste schwere Bergetappe, voraussichtlich wieder mit einer Ankunft an der Ski-Station etwas oberhalb des Lake Tahoe am Ende eines kurzen Schlussanstiegs, dem jedoch viele Höhenmeter vorausgehen.

Anschließend kehrt das Peloton in Richtung Küste zurück. Es geht von Stockton nach Morgan Hill und von der Motorsport-Rennstrecke Laguna Seca voraussichtlich entlang des berühmten Highway 1 nach Morro Bay. Tagsdrauf führt die 5. Etappe von Pismo Beach nach Ventura, wo am selben Tag auch das dreitägige Frauenrennen beginnt.

Die wohl entscheidende 6. Etappe führt von Ontario hinauf zum 1.964 Meter hoch gelegenen Mount Baldy - ein Schlussanstieg von 8,2 Kilometern Länge und mit 8,4 Steigungsprozenten im Schnitt. Levi Leipheimer (2011), Robert Gesink (2012), Julian Alaphilippe (2015) und Andrew Talansky (2017) gewannen die vier bisherigen Etappenankünften der Rundfahrt dort. 2019 werden erstmals auch die Frauen bei der Kalifornien-Rundfahrt auf den Mount Baldy hinaufklettern.

Am Schlusstag schließlich geht es von Santa Clarita nach Pasadena, wo eine Sprintankunft allerdings nicht unbedingt vorprogrammiert sein muss. Die Region ist bergig und 2017 sah das Publikum vor Ort eine packende Etappe mit einem Ausreißersieg. Trotz der Bergankunft am Vortag dürfen sich weder der Mann noch die Frau im Gelben Trikot also zu sicher sein, dass sie die Rundfahrt bereits gewonnen haben.

Die Etappen der Männer:
1. Etappe, 12. Mai: Sacramento - Sacramento
2. Etappe, 13. Mai: Rancho Cordova - South Lake Tahoe
3. Etappe, 14. Mai: Stockton - Morgan Hill
4. Etappe, 15. Mai: Laguna Seca - Morro Bay
5. Etappe, 16. Mai: Pismo Beach - Ventura
6. Etappe, 17. Mai: Ontario - Mt. Baldy
7. Etappe, 18. Mai: Santa Clarita - Pasadena

Die Etappen der Frauen:
1. Etappe, 16. Mai: Ventura - Ventura
2. Etappe, 17. Mai: Ontario - Mt. Baldy
3. Etappe, 18. Mai: Santa Clarita - Pasadena

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine