24./ 25. Mai - Neubrandenburg - 300 km, 90 km - mit Frauen- und Kinder-Runde

Mecklenburger Seen-Runde: der neue Klassiker

Foto zu dem Text "Mecklenburger Seen-Runde: der neue Klassiker"
Zum Marathon über 300 Kilometer kann man in den Abendstunden des 24. Mai, oder in den Samstag-Morgenstunden starten. | Foto: Florian Selig Foto-Design

09.01.2019  | 

(rsn) - Die „Mecklenburger Seen-Runde“ führt seit nunmehr fünf Jahren immer am letzten Mai-Wochenende durch die "grandiose, farbenfrohe Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte" (so die Homepage).

Und sie ist mittlerweile die größte Radrunde in Mecklenburg-Vorpommern,
mit im vergangenen Jahr über 3500 Teilnehmern - der "Newcomer unter den Klassikern", sagt Veranstalter Detlef Koepke.

Neben dem Rad-Marathon über 300 km mit rund 2000 Höhenmetern gibt es die "Frauen-Runde" mit 90 km, eigenem Start und eigenen Verpflegungs-Depots; hier sind auch Elektroräder zugelassen. An beiden Renn-Tagen geht auf der Festwiese in Neubrandenburg ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm über die Bühne.

Zum Marathon über 300 Kilometer kann man
in den Abendstunden des 24. Mai (ab 20 Uhr), oder in den Samstag-Morgenstunden (ab vier Uhr) starten, zur Frauen-Runde am 25. um acht Uhr.

An beiden Tagen findet das "Sattelfest" statt, mit Live-Moderation im Start- Zielbereich, für alle Teilnehmer, Besucher und Fans. Es gibt leckeres Essen & Trinken, Attraktionen und Messe rund ums Fahrrad. Dazu ein großes, vielfältiges Rahmen- und Bühnenprogramm und Ausstellungen.

Das Programm der Aussteller deckt eine breite Palette ab,
von Hobby- bis Profi-Sport. Rennräder, MTBs, E-Bikes, Trekking- und Citybikes, Liegeräder u.v.m. können direkt auf Herz und Nieren geprüft werden. Fahrrad-Tourismus und Produkte der Region runden das Angebot ab.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tirreno-Adriatico (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)