In Frankfurt wieder Helfer für den Vorjahressieger

“Hat Spaß gemacht“: Hollmann Bergkönig der Tour de Romandie

30.04.2024  |  (rsn) – Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Tour de Romandie (2.UWT) hat Juri Hollman (Alpecin – Deceuninck) sein erstes Bergtrikot als Berufsradfahrer gewonnen. Den Grundstein dazu hatte der Kölner bereits auf der 1. Etappe gelegt, auf der er 150 Kilometer als Ausreißer aktiv war und dabei... Jetzt lesen

Nach überraschendem dritten Platz in der Romandie

Lipowitz voller Selbstbewusstsein zum Giro-Debüt

29.04.2024  |  (rsn) – Das Gelbe Trikot von Carlos Rodriguez (Ineos Grenadiers) konnten Aleksandr Vlasov und Florian Lipowitz auf der Schlussetappe der Tour de Romandie nicht mehr gefährden. Doch das Duo von Bora – hansgrohe behauptete auf den 151 Kilometern rund um Vernier souverän seine Podiumspositionen... Jetzt lesen

Rodriguez Gesamtsieger, Godon jubelt erneut

Highlight-Video der 5. Etappe der Tour de Romandie

28.04.2024  |  (rsn) – Dorian Godon (Decathlon – AG2R La Mondiale) hat zum Abschluss der 77. Tour de Romandie (2.UWT) seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Der Franzose entschied bei regnerischem Wetter die 5. Etappe über hügelige 151 Kilometer rund um Vernier im Sprint souverän vor dem Italiener Simone... Jetzt ansehen

Godon gewinnt Romandie-Schlussetappe

Carlos Rodriguez feiert Gesamtsieg vor Vlasov und Lipowitz

28.04.2024  |  (rsn) – Beinahe noch eine Spur deutlicher als auf der 1. Etappe ging es im Sprint der Schlussetappe der Tour de Romandie (2.UWT) zu. Der Sieger war dabei derselbe: Dorian Godon (Decathlon – AG2R La Mondiale) hat in der Schweiz zum zweiten Mal zugeschlagen und nach 151 Kilometern rund um Vernier... Jetzt lesen

RSNplusNeuer Gesamtdritter in der Romandie

Lipowitz mit seiner Giro-Generalprobe mehr als happy

28.04.2024  |  (rsn) – Auch wenn er im Vorjahr bei der Czech Tour die Gesamtwertung gewann, so ist die diesjährige Tour de Romandie als Durchbruch in der Karriere von Florian Lipowitz (Bora – hansgrohe) zu bewerten. Mit seinen Plätzen vier und zwei auf den beiden Bergetappen und einem passablen Zeitfahren... Jetzt lesen

Lipowitz imponiert in Leysin

Highlight-Video der Königsetappe der Tour de Romandie

27.04.2024  |  (rsn) - Florian Lipowitz (Bora – hansgrohe) hat eine glänzende Vorstellung auf der Königsetappe der Tour de Romandie abgeliefert. Der 23-jährige Deutsche attackierte im Schlussanstieg hinauf nach Leysin mehrmals und musste sich schließlich nur Olympiasieger Richard Carapaz (EF Education –... Jetzt ansehen

Zweiter auf Königsetappe in der Romandie

Lipowitz kommt in Leysin nicht mehr an Carapaz vorbei

27.04.2024  |  (rsn) – Lange blieb es auf der Königsetappe der Tour de Romandie (2.UWT) ruhig, doch das letzte Drittel des Schlussanstieges reichte aus, um die Gesamtwertung nochmal ordentlich durchzuwirbeln. Und in Richard Carapaz (EF Education – EasyPost) einen Gesamtsieger hervorzubringen, der so auch... Jetzt lesen

UAE räumt im Zeitfahren ab

Highlight-Video der 3. Etappe der Tour de Romandie

26.04.2024  |  (rsn) – Brandon McNulty (UAE Team Emirates) hat das Einzelzeitfahren der 77. Tour de Romandie gewonnen. Der US-Meister in dieser Disziplin benötigte für den 15,5 Kilometer langen Parcours rund um Oron 20:06 Minuten und war damit 13 Sekunden schneller als sein Landsmann Magnus Sheffield (Ineos... Jetzt ansehen

Romandie: Vlasov Gesamtdritter, Lipowitz auf sechs

McNulty gewinnt Zeitfahren, Teamkollege Ayuso holt Gelb

26.04.2024  |  (rsn) – 142 Fahrer lang musste Brandon McNulty (UAE Team Emirates) warten, ehe er endgültige Gewissheit darüber hatte, dass ihm seine 20:06 Minuten für das 15,5 Kilometer lange Zeitfahren auf der 3. Etappe der Tour de Romandie (2.UWT) rund um Oron zum Sieg reichen würden. Der US-Amerikaner... Jetzt lesen

Im RSN-Live-Ticker ab 15.30 Uhr

Die Startliste des Einzelzeitfahrens der Tour de Romandie

26.04.2024  |  (rsn) – Der Belgier Stan Van Tricht (Alpecin – Deceuninck) eröffnet um 14.24 Uhr das Einzelzeitfahren der 77. Tour de Romandie, bei dem rund um Oron 15,5 Kilometer auf dem Programm stehen. Die Strecke weist in der ersten Hälfte einen knapp zwei Kilometer langen und 6,5 Prozent steilen Anstieg... Jetzt lesen

Ausreißer stehen Favoriten an Bergankunft die Show

Highlight-Video der 2. Etappe der Tour de Romandie

25.04.2024  |  (rsn) – Thibau Nys (Lidl – Trek) hat auf der 2. Etappe der Tour de Romandie (2.UWT) seinen bisher größten Sieg auf der Straße gefeiert. Der 21-jährige Belgier setzte sich über 171 Kilometer von Fribourg zur Ski-Station Les Marécottes auf rund 1.000 Metern Höhe im Bergaufsprint vor dem... Jetzt ansehen

D-Tour wohl mit nur zwei deutschen Konti-Teams

Romandie-Prologsieger Zijlaard bricht sich Ellenbogen

25.04.2024  |  (rsn) – Nur zwei Tage nach seinem Triumph im Prolog der Tour de Romandie (2.UWT) hat Maikel Zijlaard (Tudor) einen heftigen Rückschlag hinnehmen müssen. Wie der 24-jährige Niederländer gegenüber Wielerflits bestätigte, habe er sich bei einem Sturz auf der 2. Etappe den Ellenbogen gebrochen.... Jetzt lesen

Romandie-Favoriten zu passiv

Nys krönt ersten Ausreißversuch der Karriere, Lipowitz Vierter

25.04.2024  |  (rsn) – Ein 21-Jähriger Crossspezialist aus Belgien hat bei der Tour de Romandie (2.UWT) für die nächste Überraschung gesorgt. Thibau Nys (Lidl - Trek) entschied auf der 2. Etappe die erste Bergankunft der Rundfahrt nach 171 Kilometern in Les Marecottes für sich. Nys war Teil der... Jetzt lesen

Sprintentscheidung trotz sechs Bergwertungen

Highlight-Video der 1. Etappe der Tour de Romandie

24.04.2024  |  (rsn) – Der Franzose Dorian Godon (Decathlon – AG2R La Mondiale) hat sich die 1. Etappe der Tour de Romandie gesichert. Nach 165,7 Kilometern vom Château-d´Oex nach Fribourg, wobei sechs Bergwertungen bewältigt werden mussten, wurde sein italienischer Teamkollege Andrea Vendrame im Sprint... Jetzt ansehen

Tour de Romandie: Hollmann fährt ins Bergtrikot

Godon und Vendrame sorgen für Decathlon-Doppelschlag

24.04.2024  |  (rsn) – Synchroner Jubel auf Platz eins und zwei, dahinter kollektiver Ärger: Decathlon – AG2R La Mondiale hat durch Dorian Godon und Andrea Vendrame auf der 1. Etappe der Tour de Romandie (2.UWT) einen Doppelsieg eingefahren. Auf den 166 Kilometern zwischen Château d’Oex und Fribourg fuhr... Jetzt lesen

Niederländer gewinnt Romandie-Prolog, Arndt Achter

Zijlaard fliegt am schnellsten um die 13 Kurven von Payerne

23.04.2024  |  (rsn) – Maikel Zijlaard (Tudor) hat seinem Ruf als Spezialist für sehr kurze Prologe alle Ehre gemacht und in Payerne das 2,3 Kilometer lange Auftaktzeitfahren der 77. Tour de Romandie gewonnen. Der Neffe der mehrfachen Olympiasiegerin und Weltmeisterin Leontien Zijlaard-van Moorsel war bereits... Jetzt lesen

Froome und Roglic gelangen Titelverteidigungen

Tour de Romandie im Rückblick: Die letzten zehn Jahre

23.04.2024  |  (rsn) - Die sechstägige Tour de Romandie (2.UWT) hält traditionell für jeden Fahrertypen etwas bereit. Ob Kletterer oder Zeitfahrspezialisten, Sprinter oder Klassikerjäger - sie alle bekommen ihre Chancen. RSN blickt auf die letzten zehn Austragungen der WorldTour-Rundfahrt durch die... Jetzt lesen

Vorschau 77. Tour de Romandie

Kletterspektakel mit gehörigem Zeitfahr-Einschlag

23.04.2024  |  (rsn) – Die Tour de Romandie war einst die letzte große und wichtige Vorbereitungs-Rundfahrt für den Giro d´Italia. Giro-Favoriten entschieden sich damals zwischen der Schweizer Rundfahrt und dem Giro del Trentino, dem Vorgänger der Tour of the Alps, in Italien. In den letzten Jahren aber... Jetzt lesen

Zehn 90-Grad-Kurven auf 2,3 Kilometern

Startliste zum Prolog der 77. Tour de Romandie

23.04.2024  |  (rsn) – Der Schweizer Nationalfahrer Luca Jenni eröffnet um 14.50 Uhr den Prolog zur 77. Tour de Romandie (2.WWT). Der nur 2,3 Kilometer lange Parcours von Payerne ist zwar bretteben, dürfte mit seinen zehn 90-Grad-Kurven die 161 Fahrer aus 23 Teams allerdings vor einige Probleme stellen. Die... Jetzt lesen

RSNplus“Zahlen sind besser als vor dem Unfall“

Bernal auf allerbestem Weg zurück in die Weltspitze

22.04.2024  |  (rsn) – Am Ende stand für Egan Bernal (Ineos Grenadiers) in Lüttich der 21. Platz auf der Ergebnisliste. Doch das Resultat an sich spiegelte kaum wider, wie stark der Kolumbianer bei seinem Debüt beim ältesten der fünf Radsport-Monumente agiert hatte. Sicher, er war nicht der stärkste Mann... Jetzt lesen

Pogacar-Helfer Vine muss in Katalonien aufgeben

Tour de Romandie mit drei Schweizer Teams, ohne Israel Premier-Tech

19.03.2024  |  (rsn) - Tadej Pogacar muss bei der Katalonien-Rundfahrt auf einen wichtigen Helfer verzichten. Wie UAE Team Emirates mitteilte, konnte der Australier Jay Vine wegen Magenproblemen nicht mehr zum Start der 2. Etappe in Mataro antreten. +++ Tour de Romandie mit drei Schweizer Teams, ohne Israel... Jetzt lesen

Etappenplan präsentiert

77. Tour de Romandie mit je zwei Zeitfahren und Bergankünften

24.11.2023  |  (rsn) – Die 77. Tour de Romandie (2.UWT) wird vom 23. bis 28. April 2024 ausgetragen und wartet mit je zwei Zeitfahren und Bergankünften auf, wie die Organisatoren der Rundfahrt durch die Westschweiz bei der Präsentation des Etappenplans ankündigten. Details wie die Länge der einzelnen... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(14.05.2024)

 1.Tadej Pogacar            6558
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Remco Evenepoel          4897

Weltrangliste - Teamwertung

(14.05.2024)

 1.UAE Team Emirates      13899
 2.Decathlon-AG2R          7510
 3.Lidl-Trek               7397

Weltrangliste - Nationenwertung

(14.05.2024)

 1.Belgien                 22484
 2.Dänemark                17114
 3.Spanien                 14767

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(14.05.2024)

 1.Demi Vollering           5122
 2.Lotte Kopecky            5095
 3.Lorena Wiebes            3520

Weltrangliste - Teamwertung

(14.05.2024)

 1.SD Worx-Protime          8611
 2.Lidl-Trek                7260
 3.Canyon-SRAM              4261

Weltrangliste - Nationenwertung

(14.05.2024)

 1.Niederlande             14417
 2.Italien                 10817
 3.Polen                    7096

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(14.05.2024)

 1.Elisa Longo Borghini     2245
 2.Demi Vollering           2189
 3.Lotte Kopecky            2146

Women´s WorldTour - Teamwertung

(14.05.2024)

 1.SD Worx-Protime          7103
 2.Lidl-Trek                5978
 3.Canyon-SRAM              4110

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(14.05.2024)

 1.Shirin van Anrooij         34
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20