Ergebnismeldung Tour Down Under

Bevin übernimmt mit Etappensieg Gesamtführung, Sagan Dritter

Foto zu dem Text "Bevin übernimmt mit Etappensieg Gesamtführung, Sagan Dritter"
Patrick Bevin (CCC Team) hat mit seinem Sieg auf der 2. Etappe der Tour Down Under das ockerfarbene Führungstrikot übernommen. | Foto: Cor Vos

16.01.2019  |  (rsn) - Patrick Bevin (CCC Team) hat mit seinem Sieg auf der 2. Etappe der Tour Down Under das ockerfarbene Führungstrikot übernommen. Der Neuseeländische Zeitfahrmeister setzte sich auf dem wegen großer Hitze um 27 auf 122 Kilometer verkürzten Abschnitt von Norwood nach Angaston im Sprint überraschend vor dem Australier Caleb Ewan (Lotto Soudal) und dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan (Bora - hansgrohe) durch. Bester deutscher Profi war der Kölner Phil Bauhaus (Bahrain - Merida) auf Rang sechs, Auftaktsieger Elia Viviani (Quick - Step Floors) wurde Siebter.

Nach einem Sturz auf dem letzten Kilometer kämpften nur noch rund 20 Fahrer um den Tagessieg. Bevin konterte dabei eine späte Attacke von Luis Leon Sanchez (Astana) und sicherte sich so den bisher größten Erfolg seiner Karriere und zudem den ersten Sieg des neu formierten CCC-Teams.

Im Gesamtklassement liegt der 27-Jährige nun fünf Sekunden vor Viviani und jeweils neun vor Ewan und dem Heidelberger Maximilian Walscheid (Sunweb), der zu den Fahrern zählte, die durch den Sturz aufgehalten wurde und der deshalb nicht ins Finale eingreifen konnte. Sagan (+0:10) rückte auf Position acht vor, Bauhaus (+0:15) ist Elfter.

Tageswertung:
1. Patrick Bevin (CCC Team)
2. Caleb Ewan (Lotto Soudal) s.t.
3. Peter Sagan (Bora - hansgrohe)
4. Danny van Poppel (Team Jumbo-Visma)
5. Jasper Philipsen (UAE Team Emirates)
6. Phil Bauhaus (Bahrain - Merida)
7. Elia Viviani (Quick - Step Floors)
8. Luis Leon Sanchez (Astana Pro Team)
9. Kiel Reijnen (Trek-Segafredo)
10. Kristoffer Halvorsen (Team Sky)

Gesamtwertung:
1. Patrick Bevin (CCC Team)
2. Elia Viviani (Quick - Step Floors) +0:05
3. Caleb Ewan (Lotto Soudal) +0:09
4. Max Walscheid (Sunweb) s.t.
5. Artyom Zakharov (Astana Pro Team)

Später mehr

Das Etappenfinale im Video:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)