Buchmann gewinnt als Solist Trofeo Andratx

San Juan: Anacona jubelt auf der Königsetappe

01.02.2019  |  (rsn) - In der neuen Rubrik Ergebnisse liefern wir ab sofort in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour-Serie.

Vuelta a San Juan, 5. Etappe
Gleich drei Kolumbianer dominierten den fünften Tagesabschnitt der Vuelta a San Juan Internacional (2.1), die über 169,5 Kilometer von San Martin zum Alto Colorado führte. Dabei setzte sich auf der Königsetappe zur Bergankunft auf 2.700 Metern Höhe Winner Anacona (Movistar) vor seinen zeitgleichen Landsleuten Cesar Paredes und Cristian Montoya (beide Medellin) durch. Der Tagessieger aus Kolumbien übernimmt nun mit 41 Sekunden vor dem bisherigen Leader Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick Step) die Führung der Rundfahrt. Der Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) belegte Rang 16 auf der Tagesetappe und hat als Fünfter der Gesamtwertung einen Rückstand von 1:13 Sekunden auf den Fahrer von Movistar.

Ergebnis 5. Etappe:
1, Winner Anacona (Movistar) 4:25.05
2. Cesar Paredes (Medellin) s.t.
3. Cristhian Montoya (Medellin) s.t.
4. Richard Carapaz (Movistar) + 0:32
5. Oscar Sevilla (Medellin) s.t.

Gesamtwertung nach 5 von 7 Etappen:
1. Winner Anacona (Movistar) 16:01.08
2. Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick Step) + 0:41
3. Oscar Sevilla (Medellin) + 0:57
4. Valerio Conti (UAE Emirates) + 1:03
5. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) + 1:13

Trofeo Andratx - Lloseta
Was für ein Saisoneinstand! Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) hat gleich in seinem ersten Rennen des Jahres alle Konkurrenten hinter sich gelassen und nach einem furiosen Soloritt die Trofeo Andratx - Lloseta (1.1) gewonnen. Der 26 Jahre alte Ravensburger setzte sich im zweiten Rennen der viertägigen Mallorca Challenge über 173 zwischen Andratx und Lloseta souverän vor dem Belgier Tim Wellens (Lotto Soudal) durch und feierte seinen zweiten Sieg als Profi. Rang drei ging wie beim gestrigen Auftakt an den Niederländer Bauke Mollema (Trek - Segafredo).

Endstand:
1. Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe)
2. Tim Wellens (Lotto Soudal)
3. Bauke Mollema (Trek - Segafredo)
4. Pieter Weening (Roompot - Charles)
5. Jesus Herrada (Cofidis)

Herald Sun Tour (2.1), 3. Etappe
Owain Doull hat dem Team Sky bei der Herald Sun Tour (2.1) in Australien den ersten Saisonsieg beschert. Der 25-jährige Brite entschied die 3. Etappe über 161,3 Kilometer von Sale nach Warragul im Ausreißerduell vor seinem Landsmann und Teamkollegen Luke Rowe für sich. 29 Sekunden hinter dem Sky-Duo wurde der Australier Liam White vom Drapac-Cannondale-Team Dritter. An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Kanadier Michael Woods verteidigte das Gelbe Trikot des Spitzenreiters und liegt unverändert vier Sekunden vor dem Australier Richie Porte (Trek - Segafredo).

Tageswertung:
1. Owain Doull (Team Sky)
2. Luke Rowe (Team Sky) s.t.
3. Liam White (Cannondale - Drapac Holistic Development) +0:29
4. Luke Mudgway (EvoPro) +0:36
5. Ryan Cavanagh (St. George Continental Team) s.t.

Gesamtwertung:
1. Michael Woods (EF Education First)
2. Richie Porte (Trek - Segafredo) +0:04
3. Kenny Elissonde (Team Sky) +0:27)

 
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)